Unna

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Unna

Die 60.000 Einwohner große Kreisstadt Unna liegt zwischen Hamm und Dortmund am östlichen Rand des Ruhrgebietes in einer bevölkerungsreichen Region Deutschlands, die mit allen Verkehrsmitteln hervorragend erschlossen ist. Auswärtige Besucher sind in Unna und der näheren Umgebung nicht auf ein Auto angewiesen, da sie die Angebote der öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können. Wollen sie für Ausflüge unabhängig von Fahrplänen sein, nutzen Sie den Service mehrerer Carsharing-Anbieter oder die Mitfahrzentrale BlaBlaCar.

Verkehrsmittel

Unna - wo die Esel zu Hause sind

Obwohl der Esel kein offizielles Wahrzeichen von Unna ist, sind Darstellungen des Tieres im öffentlichen Raum häufig zu finden, etwa am Eselsbrunnen, der 1978 den alten Marktbrunnen ersetzte. Der Ursprung liegt vermutlich in den sogenannten Ortsübernamen wie "Iasel Unna", die im Westfalen des 19. Jahrhunderts weit verbreitet waren. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt die Burg Unna, die sich im Nordosten der Stadtmauer befindet und vermutlich im 14. Jahrhundert errichtet wurde. 1936 wurde dort das Heimatmuseum Hellweg-Museum eingerichtet, das die Geschichte der Region Unna von der Frühgeschichte bis zur Industrialisierung dokumentiert. Kunstfreunde erwartet im Ortsteil Kessebüren das Ernst-Oldenburg-Haus mit einer Dauerausstellung von Werken des Künstlers Ernst Oldenburgs, der seine letzten Lebensjahre in Unna verbrachte. Seit 2002 befindet sich auf dem Areal der Lindenbrauerei das "Zentrum für Internationale Lichtkunst", dem weltweit einzigen Museum, das diese Kunstform thematisiert. Zu den herausragenden Baudenkmälern in Unna gehört die Evangelische Stadtkirche, die während des 14. Jahrhunderts in Form einer spätgotischen Hallenkirche errichtet wurde. Hier wirkte im ausgehenden 16. Jahrhundert der Liederdichter Philipp Nicolai. Als schönstes Fachwerkgebäude in Unna gilt der Rahlenbecks Hof aus dem 17. Jahrhundert.

Unna auf der Karte
Sehenswürdigkeiten
  • die Burg Unna
  • das Zentrum für Internationale Lichtkunst
  • die Evangelische Stadtkirche
  • die Katharinenkirche
  • der Eselsbrunnen
  • das Hellweg-Museum
Wetter Unna
SaSoMoDiMiDoFr

Anreise nach Unna

Weil Unna direkt an zwei Autobahnen liegt, ist die Stadt in alle Richtungen an das Fernstraßennetz angebunden. Besucher aus den Richtungen Köln und Bremen erreichen Unna über die Autobahn A 1. Über die A 44 ist Unna aus Dortmund und Kassel angebunden. Zudem durchquert die Bundesstraße B 1, die Aachen mit Küstrin-Kietz an der polnischen Grenze verbindet, das Stadtgebiet in Ost-West-Richtung. Reisende aus Iserlohn und Werne nutzen in Richtung Unna die B 233 erreichen, die abschnittsweise zu einer Landesstraße zurückgestuft wurde.

Mit der Bahn nach Unna

Über die Schiene ist Unna mit Hamm, Hagen, Dortmund und Soest verbunden. Der Bahnhof Unna ist Endpunkt der Hönnetalbahn. Sie bringt Passagiere von Neuenrade, Menden und Fröndenberg nach Unna. Die S 4 bindet Unna zudem an das komplette S-Bahn-Netz der Metropolregion Rhein-Ruhr an.


Bahnhof Unna

Standort des Bahnhofes in Unna
Bahnhof Unna, Bildquelle: Rainer Knäpper
Lizenz Freie Kunst

Unna Bahnhofstraße 59427 Unna

Mit dem Bus nach Unna

Unna ist Haltepunkt mehrerer internationaler Fernbuslinien, darunter auf der Strecke von Köln in das ukrainische Tschernihiw. Eine größere Auswahl an Möglichkeiten haben Busreisende, wenn sie sich zunächst für die Fahrt nach Dortmund oder Hamm entscheiden. Dort können sie entweder in die Bahn Richtung Unna umsteigen, einen Mietwagen bei Avis für die Weiterreise in Anspruch buchen oder eine Fahrgelegenheit über die Mitfahrzentrale BlaBlaCar organisieren.

Mit dem Flugzeug nach Unna

Weil das Gelände des Flughafens Dortmund direkt an Unna grenzt, haben auch Flugreisende kurze Wege zu ihrem Ziel. Fluggesellschaften wie easyJet oder Ryanair befördern die Passagiere zum Flughafen Dortmund. Weil der Flughafen auch Haltepunkt des Stadtbusliniennetzes ist, bestehen regelmäßige Verbindungen zwischen dem Flughafen Dortmund und Unna. Ankommende Flugreisende sind also nicht darauf angewiesen, sich anderweitig eine Fahrgelegenheit zu organisieren. Wer dies dennoch individuell nutzen möchte, bestellt sich am Flughafen Dortmund einen Mietwagen beispielsweise bei Avis oder kümmert sich um eine Mitfahrgelegenheit bei BlaBlaCar.



Flughafen Dortmund

Lage des Flughafens
DTM Terminal Inside, Bildquelle: Kai Brinker
CC BY-SA 2.5
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.