Salzburg

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Salzburg

Die Mozartstadt Salzburg liegt mit ihren 150.887 Einwohnern im gleichnamigen Bundesland Österreichs. Hier befindet sie sich am Nordrand der Alpen, inmitten des Salzburger Beckens. Als einer der größten Alpenflüsse fließt die Salzach an der historischen Altstadt entlang, die unter anderem von der Festung Hohensalzburg begrenzt wird. Die Festung erstreckt sich über den Stadt-, Festungs- und Mönchsberg sowie über den Nonnberg, wo sich auch die berühmten Nonnbergbasteien befinden. Mit einer Grundfläche von 2000 Quadratmetern ist die Festung Hohensalzburg die größte erhaltene Festung Europas, dessen Baugeschichte bis in das 11. Jahrhundert zurückgeht. Keltische und römische Funde belegen jedoch, dass die günstig gelegene Bergregion bereits seit der Urzeit und der Antike besiedelt war. Die Römer erbauten bereits erste Festungen, um sich vor den Überfällen der Germanen zu schützen. Die geschichtsträchtige Burg wurde seit ihrer Errichtung mehrfach umgestaltet und zieht heute mehr als eine Million jährliche Besucher an.

Verkehrsmittel

Salzburg – zwischen Landidylle und Hochkultur

Neben der romantischen Kulisse, die man vom Ufer der Salzlach auf die Altstadt und die Festung Hohensalzburg bekommt, gibt es hier eine Reihe an interessanten Unternehmungs-Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Besonders Musik- und Theaterfreunde werden hellauf begeistert sein, wenn die alljährlich stattfindenden Salzburger Festspiele die Mozartstadt in ein Eldorado aus Musik und Schauspiel verwandeln. In der Geburtsstadt des weltweit berühmten Komponisten kannst du außerdem das Geburtshaus sowie das Wohnhaus Mozarts besichtigen. Im Salzburger Marionettentheater werden vorwiegend die Opern des Virtuosen aufgeführt, sodass sich leidenschaftliche Mozart-Begeisterte auf Werke wie „Die Zauberflöte“ und „Die Hochzeit des Figaro“, aber auch auf Aufführungen von Offenbach und Rossini freuen können.

Auch die zahlreichen Schlösser, die prächtigen Barockkirchen und die weiträumigen Plätze machen Salzburg zu einem beliebten Reiseziel. Am Schloss Hellbrunn findest du das im 17. Jahrhundert erbaute Lustschloss im Stil der Spätrenaissance, in dessen Gärten Wasserspiele, wie das Theatrum, und Grotten, wie die Venus- und Neptungrotten, zu den ältesten erhaltenen Wasserspielen in Europa gehören. Das im frühen 17. Jahrhundert erbaute Schloss Mirabell gehört besonders wegen seines Mirabellgartens zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die gesamte Schlossanlage gehört dem UNESCO-Welterbe an. Im Schloss Leopoldskron kannst du hingegen einen klassizistischen Bau aus dem 18. Jahrhundert bewundern, in dem das Salzburg Seminar abgehalten wird. Hierbei werden Seminare aus den Bereichen Kunst, Kultur, Gesundheit und Politik veranstaltet, die der Völkerverständigung dienen sollen. Der Teil „Meierhof“ wird seit 2014 als Hotel genutzt, in dem du fürstlich residieren kannst.

Herrschaftlich geht es auch am Residenzplatz zu, dem wohl prächtigsten Platz der Stadt. Imposante Bauten, wie der barocke Salzburger Dom, der ebenfalls zum UNESCO-Welterbe gehört, sowie der Stift Sankt Peter, der gleich hinter der Michaelskirche liegt, befinden sich rund um den Residenzplatz. In der Nähe des Mönchsbergs befindet sich die Benediktinerinnenabtei Nonnberg auf dem Plateau Nonnberg. Das Frauenkloster wurde bereits im 8. Jahrhundert gegründet und wird seither ununterbrochen von den Nonnen bewirtschaftet, die dort reiche kulturelle Schätze, wie Malereien und mittelalterliche Handschriften, hüten. Das Kloster gehört zu den ältesten Frauenklöstern der Welt.

Am Hangar 7 des Flughafens „Salzburg Airport W. A. Mozart“ kannst du Ausstellungen über historische Flugzeuge besichtigen. Gönn dir nachher einen Drink in einer der vielen Bars und Cafés Salzburgs!

Salzburg auf der Karte
Sehenswürdigkeiten
  • das Schloss Hellbrunn
  • das Schloss Mirabell
  • die Mozarthäuser (Geburtshaus, Wohnhaus)
  • der Mönchsberg
  • das Schloss Leopoldskron
  • die Benediktinerinnenabtei Nonnberg
  • der Salzburger Dom
  • das Stift Sankt Peter
  • der Residenzplatz
  • das Salzburger Marionettentheater
  • der Hangar 7
Wetter Salzburg
SaSoMoDiMiDoFr

Anfahrt nach Salzburg

Die Stadt Salzburg verfügt über Anschlüsse zum Autobahn- und Schienennetz sowie mit dem „Salzburg Airport W. A. Mozart“ über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz. Wenn du mit dem Auto nach Salzburg fahren möchtest, kannst du die Route der A 1 und der A 10 nutzen. Innerstädtisch setzt der stetig wachsende PKW-Verkehr der Stadt zu, sodass es hier oft zu Staus kommt. Der ÖPNV ist jedoch sehr gut ausgebaut, sodass du in Salzburg kein Auto benötigst.

Mit der Bahn nach Salzburg

Bahnreisende haben die Möglichkeit, den hochfrequentierten Hauptbahnhof Salzburg anzusteuern. Er gehört zu den wichtigsten Knotenpunkten des Landes und ist nur wenige Gehminuten von der Altstadt und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entfernt. Von München aus kannst du die Bahnstrecke Rosenheim-Salzburg nutzen, welche die drittgrößte bayerische Stadt mit Salzburg direkt verbindet.


Bahnhof Salzburg

Standort des Bahnhofes in Salzburg

Südtiroler Platz 1, 5020 Salzburg

Mit dem Bus nach Salzburg

Natürlich kannst du deine Reise nach Salzburg auch mit dem Fernbus antreten. Fernbusreisen sind immer dann eine gute Option, wenn du es nicht besonders eilig hast und einiges an Geld einsparen möchtest. Busgesellschaften, wie Meinfernbus, Flixbus und Postbus, bieten regelmäßige Fahrten aus deutschen Städten, wie Hamburg, Münster und Nürnberg, an. In Salzburg befindet sich der ZOB an der Lastenstraße direkt vor dem Hauptbahnhof.

Flug nach Salzburg

Der Flughafen „Salzburg Airport W. A. Mozart“ ist mit über 1,8 Millionen Fluggästen der zweitgrößte des Landes. Nur vier Kilometer vom Stadtzentrum entfernt kannst du ihn mit den Shuttle-Buslinien erreichen, die tagsüber im 15-Minuten-Takt zum Flughafen fahren. Fluggesellschaften, wie Air Berlin, easyJet und Germanwings, fliegen die Mozartstadt aus vielen deutschen Städten an.



Flughafen Salzburg

Lage des Flughafens in Salzburg
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.