Aktuelles über uns
und die neuesten Trends

Qixxit Presse

Intelligent, flexibel und nachhaltig ? Qixxit erhält erneut Innovationspreis

Veröffentlicht am 30.03.2015 um 17:51

Mit dem Best Practice Award ehrt der Travel Industry Club Idee, Umsetzung und den Erfolg des Mobilitätsportals.

Frankfurt am Main, 4. März 2015.

Über 100.000 Downloads ? der Erfolg spricht für das innovative und überzeugende Konzept des Mobilitätsportals Qixxit. Die Idee, alle relevanten Reiseinformationen übersichtlich zu bündeln ? von der Haustür bis zum Ziel ? hat auch die Jury des Travel Industry Club überzeugt. Der Wirtschaftsclub, in dem Macher und Beweger sämtlicher Segmente der Reisebranche organisiert sind, zeichnete Qixxit mit dem Award in der Kategorie ?Best Practice? aus. Nach einem ?Red Dot Award?, dem ?iF Design Award? und dem ?VIR Sprungbrett Award? ist das der vierte wichtige Preis für die Plattform, die für intelligente, flexible und individuelle Mobilität steht. ?Wir sind stolz, dass wir uns in dieser stark besetzten Kategorie durchsetzen
konnten?, freut sich Friederike Aulhorn, Leiterin von Qixxit.

Schnelle und individuelle Reiseplanung

Qixxit ermittelt für jeden Nutzer eine optimale Reisekette, die alle Verkehrsmittel einbezieht und miteinander kombiniert. Was bisher über die Portale der einzelnen Verkehrsträger zeitraubend zusammengesucht werden musste, stellt die Plattform auf einen Blick und in wenigen Sekunden nach der Eingabe dar. Der Nutzer kann sich ein persönliches Profil erstellen, indem er Routen anlegt, Favoriten registriert oder individuelle Informationen hinterlegt, zum Beispiel der Verbrauch seines eigenen Autos. Mit der App lässt sich jederzeit und überall die beste Route ermitteln ? Reiseinformation ?zum Mitnehmen?.

Innovativ und nachhaltig

Zudem hat Qixxit so viele Verkehrsmittel im Portfolio wie kein anderer Anbieter: Zug, Fernbus, Flugzeug, Straßenbahn, Mietwagen, Taxi, Carsharing oder Leihfahrrad. Und das Angebot wächst stetig um neue Partner, darunter viele kleine Firmen und Start-ups. Außerdem konnte die Mobilitätsapp mit ihrem nachhaltigen Ansatz punkten. Denn
neben der Innovation floss auch die nachhaltig positive Wirkung hinsichtlich sozialer Verantwortung in die Bewertung ein.

Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.