Aktuelles über uns
und die neuesten Trends

Qixxit Presse

Es gibt viele Wege von A nach B ? Qixxit findet den Optimalen

Veröffentlicht am 30.03.2015 um 17:51

Neues Mobilitätsportal vereinfacht Routenplanung und bietet umfangreiche Begleitfunktionen

Frankfurt am Main, 18. Juni 2014 (w&p)

Ein Muss für clevere Reisende: Ab sofort ist das Mobilitätsportal Qixxit in der Live-Version unter www.qixxit.de verfügbar. Als erste Mobilitätsplattform ermöglicht Qixxit deutschlandweit eine verkehrsmittelübergreifende, flächendeckende und hausnummerngenaue Reiseplanung. Als persönlicher Mobilitätsberater vergleicht und kombiniert Qixxit alle verfügbaren Verkehrsmittel und hilft so bei der Auswahl der passenden Reisekette. So wird die Reiseplanung individuell gestaltbar, und die Nutzer erreichen ihr Ziel entspannt und adressgenau.

Reiseplanung von Tür zu Tür

Qixxit vergleicht neben dem Flugzeug, der Bahn sowie dem Nahverkehr auch Carsharing-Anbieter und Mietfahrräder sowie neue Dienstleister wie Fernbusunternehmen. Von diesen wurden bereits die Anbieter FlixBus, City2City und BerlinLinienBus integriert. Darüber hinaus berücksichtigt Qixxit die Nutzung des eigenen PKW und unterstützt den Fahrer mit einem intelligenten Park&Ride-Routing. Das Portal funktioniert anbieterneutral und bildet alle Verkehrsmittel gleichwertig ab, ohne ein bestimmtes Verkehrsmittel zu bevorzugen. Neben den von Qixxit empfohlenen Verbindungen können Nutzer über Filter die für ihr jeweiliges Mobilitätsbedürfnis optimale Reisekette auswählen. Dabei ist es beispielsweise möglich nach besonders schnellen oder günstigen Verbindungen zu suchen. Darüber hinaus ermittelt Qixxit auch die Reiseoption mit dem geringsten Kohlendioxid-Ausstoß. Durch den Zugriff auf die Echtzeitdaten der Deutschen Bahn sind die Routenempfehlungen auch immer auf dem aktuellen Stand.

Online und Mobil verknüpft

Zusätzlich zur Online-Anwendung gibt es Qixxit auch als mobile App für Android-Smartphones sowie für iOS Endgeräte. So können die Nutzer Qixxit auch unterwegs optimal einsetzen, indem sie sich Verbindungen auf ihrem stationären Rechner suchen und speichern und diese dann auf ihrem Smartphone abrufen. Der Nutzer sieht so auch während der Fahrt eventuelle Verspätungen und kann seine Reise am Handy bei Bedarf umplanen.

?Mobilitätsansprüche verändern sich. Das eigene Auto verliert als Statussymbol an Bedeutung, gleichzeitig wachsen jedoch das Mobilitätsbedürfnis und der Wunsch nach Flexibilität beim Reisen. Damit mobile Menschen ihre Reise optimal planen können und sich nicht vorab auf ein Verkehrssmittel festlegen müssen, haben wir Qixxit entwickelt. Als verkehrsträgerneutrale Plattform ermöglicht Qixxit erstmals eine flächendeckende Reiseplanung von Tür zu Tür?, beschreibt Friederike Aulhorn, Leiterin Qixxit, die Vorteile des innovativen Services.

Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.