Paris

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Paris

In der Region Île-de-France liegt die Hauptstadt der Französischen Republik, Paris, im Herzen des Landes. Im Zentrum des Pariser Beckens bildet die Stadt mit ihren 2.241.346 Einwohnern den wirtschaftlichen sowie kulturellen Schmelztiegel Frankreichs. Viele attraktive Sehenswürdigkeiten der romantischsten Stadt Europas faszinieren die Besucher schon seit eh und je. Besonders die liberale Lebensweise der Franzosen im Allgemeinen und der Pariser im Besonderen machte die Stadt an der Seine zu einem attraktiven Anziehungspunkt für viele Künstler, die innovative Stilrichtungen, wie den Impressionismus und die Moderne, weltweit prägten. Künstler wie Monet, Picasso und SchriftstellerInnen wie Ernest Hemingway und Gertude Stein verweilten und diskutierten in den zahlreichen Cafés, die noch heute das Bild dieser modernen und zugleich nostalgischen Stadt zeichnen. In Paris gibt es neben liebevoll eingerichteten Cafés, kleinen Galerien und Museen von Weltrang viel zu entdecken. Benutze jetzt den Qixxit-Routenplaner, um herauszufinden, wie du am schnellsten und günstigsten nach Paris fahren kannst.

Verkehrsmittel

Paris – eine Reise in die Stadt der Liebe

Das weltberühmte Wahrzeichen der Stadt ist der Pariser Eiffelturm mit einer Höhe von 324 Metern. Der Eiffelturm ist nicht nur der Inbegriff einer ausgezeichneten Ingenieurskunst, sondern auch das Sinnbild von Romantik schlechthin. Aber nicht nur frisch verliebte Paare schätzen Städtereisen in die französische Metropole. Am Arc de Triomphe de l'Etoile kannst du ein weiteres Wahrzeichen der Stadt besichtigen, das Napoleon I. als Symbol seiner Siegeszüge errichten ließ. Er liegt am zentralen Platz Charles-de-Gaulle, von dem aus du auf die Avenue Champs d'Élysée gelangst. Hier werden viele französische Nationalfeiertage, wie der 14. Juli, zelebriert.

In dem Pailais de Louvre residierten einst die Könige Frankreichs. Heute wird der imposante Bau im Stil der Renaissance wesentlich als Museum genutzt, dass jährlich mehr als zehn Millionen Besucher anzieht und somit zu den meist besuchten Museen der Welt zählt. Leonardo da Vinci's Mona Lisa, die mehr als zweitausend Jahre alte Venus von Milo sowie Werke von Eugène Delacroix machen das Louvre zu einem Museum von unschätzbarem Wert. Auf dem Innenhof des Platzes steht die berühmte Glaspyramide, die einen unterirdischen Gang zur Museumslandschaft bietet.

Das unweit gelegene Centre Goerge-Pompidou beinhaltet das Musée National d'Art Moderne sowie die Bibliothèque Publique d'Information, womit der Bau sich der modernen Kunst, der Literatur und mit dem Musikforschungszentrum auch der Musik widmet. Kunstliebhaber können aber auch im Musée d'Orsay eine beeindruckende Kunst-Sammlung mit 4000 Exponaten bewundern. Der einst für die Weltausstellung im Jahr 1900 erbaute Bahnhof wurde in den späten 1970ern zum Museum umgewandelt und beherbergt neben Fotografien, Lithografien und Skulpturen die einzigartigen Werke der Impressionisten.

Nur wenige Gehminuten entfernt liegt auch schon die berühmte Kathedrale Notre-Dame de Paris, die auf der Île de la Cité, einer Binneninsel auf der Seine, mit ihrer charakteristischen Fassade empor ragt. Das 130 Meter lange Kirchenschiff bietet im ersten gotischen Bau Frankreichs bis zu 10.000 Menschen Platz.

Musikfreunde bekommen in der Opéra Garnier neben Ballettaufführungen des Ensembles Ballet d'Opéra de Paris auch klassische Opernstücke geboten. Das neobarocke Gebäude wurde von dem Architekten Charles Garnier entworfen und gehört zu den imposantesten Bauten von Paris.

Paris auf der Karte
Sehenswürdigkeiten
  • der Arc de Triomphe
  • der Louvre
  • die Kathedrale Notre-Dame
  • die Champs-Élysées
  • der Obelisk von Luxor
  • das Museum Centre Georges-Pompidou
  • die Île Saint-Louis
  • das Musée d'Orsay
  • die Opéra Garnier
  • das Panthéon
Wetter Paris
SaSoMoDiMiDoFr

Anreise nach Paris

Paris ist nicht nur weltweit eine der größten Städte, sondern auch als Hauptstadt der Region Île-de-France besonders gut vernetzt. Insgesamt drei Flughäfen verbinden die Stadt mit dem weltweiten Flugverkehr und acht Autobahnen schließen die französische Hauptstadt an das nationale Verkehrsnetz an. Aus Lille, Reims, Dijon, Lyon, Nevers, Orléans, Rouens und Armiens hast du einen direkten Anschluss an den Boulevard Périphérique – der achtspurigen Schnellstraße rund um Paris. Innerhalb der Stadt hast du die Möglichkeit, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weiterzureisen. Die Métro Paris ist nicht nur eins der beliebtesten Fortbewegungsmittel für den innerstädtischen Verkehr, sondern auch eins der viertältesten U-Bahn-Netze der Welt.

Mit der Bahn nach Paris

Wenn du mit der Bahn nach Paris reisen möchtest, kannst du sowohl mit den Hochgeschwindigkeitszügen des TGV als auch mit dem ICE anreisen. Direkte Verbindungen gibt es aus Frankfurt am Main, Saarbrücken, München und Stuttgart. Natürlich kannst du auch aus vielen anderen Städten nach Paris gelangen. Wenn du beispielsweise aus Hamburg anreist, fährst du mit einem Zwischenstopp in Hannover, Köln und Brüssel zum Bahnhof Paris Nord. Insgesamt ist Paris mit sechs großen Bahnhöfen, dem Gare d’Austerlitz, Gare de l’Est, Gare de Lyon, Gare Montparnasse, dem Gare du Nord und dem Gare Saint-Lazare, ausgestattet.


Bahnhof Paris

Standort des Bahnhofes in Paris

18 Rue de Dunkerque, 75010 Paris

Mit dem Bus nach Paris

Wenn dein Städtetrip nach Paris kein Vermögen kosten soll und du genügend Zeit einplanst, kannst du ebenso mit einem bequemen Fernbus anreisen. Mit Fernbusanbietern wie Postbus, Flixbus oder Eurolines kannst du aus deutschen Großstädten, wie Braunschweig, Essen, Saarbrücken und Leipzig, in die französische Metropole gelangen. Informiere dich zuvor nach deinem Abfahrtsort, da die Anbieter verschiedene ZOB-Haltestellen nutzen. In Paris kannst du beispielsweise am Boulevard du Parc aussteigen.

Flug nach Paris

Mit drei internationalen Flughäfen ist Paris ideal an das weltweite Flugnetz angeschlossen. Die Flughäfen Paris-Charles-de-Gaulles und Paris-Orly sind mit jährlich 66 Millionen Passagieren die mit Abstand größten und wichtigsten in Frankreich. Der Flughafen Paris-Charles-de-Gaulles ist nach dem Flughafen London-Heathrow sogar der zweitgrößte Flughafen Europas. Flüge aus vielen deutschen Großstädten, wie Hannover, Dortmund, Düsseldorf und Stuttgart, sind hierher möglich. Der Flughafen Charles-de-Gaulle ist mit der A 1 sowohl an die Autobahn und mit dem TGV auch an das Schienennetz angeschlossen.



Flughafen Paris

Lage des Flughafens in Paris
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.