Münster

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Münster

Die 300.000-Einwohner-Stadt Münster ist als Sitz der westfälischen Bezirksregierung hervorragend an alle Verkehrswege angebunden. Nicht zuletzt dieser Standortvorteil sichert Münsters Ruf als wichtige Dienstleistungsstadt und Hochschulstadt in Nordrhein-Westfalen. Auch das Oberverwaltungsgericht und der Verfassungsgerichtshof des Bundeslandes sind hier ansässig. Die Münsteraner sind stolz auf den hohen Freizeitwert ihrer Stadt mit der restaurierten historischen Altstadt, den problemlosen Verbindungen innerhalb des Öffentlichen Personennahverkehrs und den vorbildlich ausgebauten Fahrradwegen. Der ÖPNV befördert in Münster über 30 Millionen Fahrgäste jährlich und glänzt durch dichte Taktfolge, attraktive flexible Tarife und ein ausgebautes Nachtbussystem.

Verkehrsmittel

Münster: eine Studentenstadt mit historischem Ambiente

Das öffentliche Leben und die Kultur in Münster werden maßgeblich von den fast 50.000 Studenten geprägt, die vor allem das Hansaviertel mit seinen zahlreichen Clubs, Kneipen und Cafés als Ausgehmeile schätzen. Rund um den Prinzipalmarkt fühlen sich Besucher in der restaurierten Altstadt mit historischen Giebelhäusern in die Zeit des Westfälischen Friedens versetzt, der am 24. Oktober 1648 in Münster und Osnabrück geschlossen wurde. Auch der Zwinger, der anno 1528 als Festung gebaut wurde, und der Heeremannsche Hof entführen Gäste in längst vergangene Zeiten. Durch das enge Miteinander historischer und moderner Bauten gilt Münster als eine Stadt der architektonischen Gegensätze. Zu den ersten bemerkenswerten Neubauten der Nachkriegszeit gehören die Städtischen Bühnen Münster, die 1954 als ineinander verschachtelte Konstruktion aus Glas- und Betonblöcken entstanden. Als größter innenstädtischer Neubau nach dem Zweiten Weltkrieg gelten die Münster-Arkaden, ein Einkaufszentrum, das Münsteraner und Gäste der Stadt gleichermaßen anzieht. Den Status als Kulturstadt von herausragendem Rang verdankt Münster den zahlreichen Studenten. Fast 41.000 junge Menschen studieren allein an der Westfälischen Wilhelms-Universität in mehr als 110 Studienfächern. Besonders ausgeprägt ist das kulturelle Leben Münsters übrigens im Bereich der Kinos. Statistiken sagen: Münsteraner gehen sechsmal so häufig ins Kino wie Filmliebhaber im Rest Deutschlands.

Münster auf der Karte
Sehenswürdigkeiten
  • das Historische Rathaus
  • der St.-Paulus-Dom
  • der Aasee
  • die Lambertikirche
  • das LWL-Museum für Naturkunde
  • das LWL-Museum für Kunst und Kultur
  • das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster
  • das Archäologische Museum
  • das Stadttheater Münster
  • der Prinzipalmarkt
Wetter Münster
SaSoMoDiMiDoFr

Anreise nach Münster

Auswärtige Besucher erreichen Münster auf der Straße direkt über die Autobahnen A 1 und A 43. Die A1 verläuft direkt durch Münster und ist über die Autobahnkreuze Münster-Nord und Münster-Süd ans Stadtzentrum angebunden. Als weitere Fernstraßen binden die B 219 und die B 51 Münster an Greven, Ibbenbüren, Osnabrück und Bremen an. Zugreisende erreichen über den Münsteraner Hauptbahnhof aus allen deutschen Metropolen die Stadt. Der jetzige Hauptbahnhof soll Ende 2016 durch einen modernen Neubau mit kürzeren Wegen für Reisende ersetzt werden.

Mit der Bahn nach Münster

Auch hier liegt Münster im Mittelpunkt: Die Stadt liegt direkt an einer Trasse, die Metropolen wie Düsseldorf, Duisburg und Köln mit Bremen und Hamburg verbindet. Weitere direkte Anschlüsse bestehen nach Rheine, Emden, Essen /Oberhausen, Enschede und Coesfeld. Weil bislang noch kein barrierefreier Zugang zu den Zügen möglich ist, bietet die Bahnhofsmission in Münster Reisenden Hilfe für den Ein-, Um- und Ausstieg an.


Münster (Westf) Hauptbahnhof

Standort des Bahnhofes in Münster
Münster Hbf 2010, Bildquelle: Fabian318
CC BY-SA 3.0

Münster (Westf) Hbf Berliner Platz 8-10 48143 Münster

Mit dem Fernbus nach Münster

Münster ist ein attraktives Ziel für Reisen mit dem Fernbus und wird unter anderem vom Unternehmen FlixBus angefahren. Verbindungen nach Münster bestehen aus nahezu allen großen deutschen Metropolen wie Frankfurt am Main, München und Berlin, aber auch aus kleineren Städten wie Bielefeld, Mannheim oder Bonn. Reisende haben in Münster Anschluss an den Regionalverkehr Münsterland GmbH, der den Öffentlichen Personennahverkehr fast ausschließlich mit Omnibussen abwickelt.

Mit dem Flugzeug nach Münster

Der internationale Flughafen Münster-Osnabrück liegt zwischen den beiden Städten in der 35.000-Einwohner-Stadt Greven. Eine direkte Verbindung nach Münster besteht über die Autobahn A 1. Die Fahrtstrecke beträgt rund 20 Kilometer. Angeflogen wird der Flughafen unter anderem von AIS Airlines und Lufthansa Regional aus Stuttgart, Frankfurt und München.



Flughafen Münster/Osnabrück

Lage des Flughafens in Münster
Flughafen Münster Osnabrück, Bildquelle: Rüdiger Wölk
CC BY-SA 2.0 de
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.