Linz

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Linz

Die drittgrößte Stadt Österreichs ist mit ihren 200.841 Einwohnern die Landeshauptstadt von Oberösterreich. Im östlichen Teil des gleichnamigen Bundeslandes liegt Linz beidseitig der Donau, wo südlich des Linzer Beckens das wunderschöne Alpenvorland beginnt. Historische Gebiete, wie der Kürnberger Wald, und fruchtbare Landschaften, wie das Eferdinger Becken, umgeben die Stadt, die bereits von den Kelten besiedelt wurde. Die vorzügliche Landschaft sowie die reiche Kultur machen Linz zu einem beliebten Reiseziel, dass du Dank des Flughafens Linz sowie über die Schnellstraßen und das Schienennetz gut erreichen kannst. Die Wallfahrtsbasilika auf dem Pöstlingsberg, auch „Basilika zu den Sieben Schmerzen Mariä“ genannt, ist das Wahrzeichen der Landeshauptstadt. Die barocke Pfarr- und Wallfahrtskirche wurde im 18. Jahrhundert an jener Stelle erbaut, an dem sich zunächst das Gnadenbild der Maria Pöstlingbergs befand und so zu einem bedeutendem Pilger- und Wallfahrtsort wurde. Papst Paul VI. erhob die Kirche zu einer „Basilica Minor“, um ihre besondere Bedeutung hervorzuheben.

Verkehrsmittel

Linz – eine historische Stadt mit modernen Zügen

Von der attraktiven Altstadt mit ihren faszinierenden Bauten rund um den Taubenmarkt bis hin zum Lentos Kunstmuseum kannst du in Linz eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten entdecken. Im Kunstmuseum erwartet dich eine Sammlung von modernen und zeitgenössischen Kunstwerken der Avantgarde. Internationale Werke von Tony Cragg und Donald Judd sowie die Arbeiten von österreichischen Künstlern, wie Gustav Klimt und Valie Exportl gehören hier zu der weit gefächerten Sammlung. Gleich in der Altstadt kannst du das Schlossmuseum am Linzer Schloss besuchen, in dem kulturgeschichtliche Artefakte der Stadt untergebracht sind. Historische Münzen, Waffen und Musikinstrumente gehören hier zur Dauerausstellung.

Auch Sakralbauten gibt es in Linz zahlreich. Im malerischen Rathausviertel bildet vor allem der Alte Dom einen erhabenen Blickfang vor der Kulisse aus Barrockbauten. Die prächtige Kathedrale wurde im 17. Jahrhundert erbaut und erstrahlt von außen in pastelligen Türkistönen und klarem Weiß. Der Innenraum imponiert mit seinen verzierten Stuckdecken, dem von Giovanni Batista Colombo und Baberini gestalteten Hochaltar sowie mit der originalen Brucknerorgel. Der Mariä-Empfängnis-Dom, oder auch Neuer Dom genannt, wurde gegen Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut. Die Kathedrale im Stil der französischen Neurenaissance ist zwar nicht die höchste des Landes, aber von ihrem Fassungsvolumen her der größte Kirchenbau. In der Abtei Stift Wilhering befindest du dich an der bereits im 12. Jahrhundert erbauten Zisterzienserabtei. Der Kirchenbau wurde um die erste Hälfte des 18. Jahrhunderts im Stil des Rokoko ergänzt und gehört im deutschsprachigen Raum zu den repräsentativsten Bauten dieser Stilrichtung.

Während du von den Höhen der Pöstlingsbergbahn einen einzigartigen Blick auf die oberösterreichische Landeshauptstadt bekommst, kannst du in den Tiefen der Linzer Grottenbahn eine Märchenlandschaft ohnegleichen entdecken. In einem Turm des Maximilianischen Befestigungsrings führt dich der Zug in Drachengestalt durch eine zauberhafte Märchenwelt.

Sportfreunde können in der Linzer Eissporthalle Eishockeyspiele des Heimatvereins EHC Black Wings Linz verfolgen. Neben einem vielseitigen Konzertprogramm bekommen Musikbegeisterte im Brucknerhaus auch die Gelegenheit, das alljährliche Brucknerfest zu besuchen, das nach dem romantischen Komponisten benannt wurde. Am Linzer Landschloss gibt es im Sommer ebenfalls Konzerte, die in den Arkadenhöfen des im 16. und 17. Jahrhundert erbauten Schlosses stattfinden. Während der Renaissance galt es als das kulturelle Zentrum des Landes, an dem auch Wissenschaftler, wie Johannes Kepler, unterrichteten.

Linz auf der Karte
Sehenswürdigkeiten
  • der Neue Dom
  • der Alte Dom
  • der Taubenmarkt
  • das Brucknerhaus
  • das Lentos Kunstmuseum
  • das Schlossmuseum Linz
  • die Pöstlingsbergbahn
  • das Linzer Landhaus
  • die Eissporthalle
  • die Abtei Stift Wilhering
  • die Linzer Grottenbahn
Wetter Linz
SaSoMoDiMiDoFr

Anfahrt nach Linz

Die an der Donau gelegene Stadt ist eine zentrale Schalstelle für den Straßen-, Schienen- und Schiffsverkehr. Darüber hinaus kannst du Linz auch über den Flughafen „Blue Danube Airport“ erreichen, sodass dir frei steht, welches Verkehrsmittel du nutzen möchtest. Die Westautobahn A 1 verbindet die Stadt mit Salzburg und Wien, während die A 10 nach Tschechien führt. Mit der Europastraße 552 hast du einen direkten Autobahnanschluss nach Linz, die hier zur Welser Autobahn A 25 wird.

Mit der Bahn nach Linz

Der Linz Hauptbahnhof ist mit 30.000 täglichen Fahrgästen einer der wichtigsten in Österreich. Der moderne Bahnhof wurde nach dem Zweiten Weltkrieg erbaut und ersetzt den romantischen Bau aus dem vorigen Jahrhundert. Der mehrfach zum „schönsten Bahnhof Österreichs“ gewählte Bahnhof bietet in einer engen Taktung einen Anschluss an den Nah- und Fernverkehr. Mehrmals täglich gibt es mit dem ICE einen direkten Anschluss aus deutschen Städten wie Frankfurt am Main, Nürnberg, Regensburg, Passau und Würzburg.


Bahnhof Linz

Standort des Bahnhofes in Linz

Bahnhofplatz 3- 6, 4020 Linz

Mit dem Bus nach Linz

Der zentral gelegene ZOB am Linz Hauptbahnhof wird von vielen Busgesellschaften, wie FlixBus, MeinFernbus und Eurolines, angefahren. Aus Städten wie Berlin, Chemnitz und Düsseldorf fährt jeweils ein Fernbus nach Linz. Die Reise mit dem Bus eignet sich besonders für alle, die gerne günstig reisen und eine längere Fahrtdauer in Kauf nehmen. Die lange Fahrtzeit kannst du dank des freien WLAN-Zugangs beispielsweise mit Surfen im Internet überbrücken. Da der Bus über Steckdosen verfügt, hast du auch die Möglichkeit, auf deinem Laptop eine DVD anzuschauen.

Flug nach Linz

Die zügigste Anreisemöglichkeit nach Linz bietet dir, je nach deinem Standort in Deutschland, ein Flug in die oberösterreichische Landeshauptstadt. Der Flughafen Linz „Blue Danube Airport“ befindet sich in Linz-Hörsching 12 Kilometer süd-westlich des Linzer Stadtzentrums. Eine Anreise hierher ist über zwei Autobahnen, eine Bundesstraße und mit dem Bus gewährleistet. Auch ein Zug fährt stündlich zum Flughafen, an dem Fluggesellschaften wie Lufthansa City Line und Austrian Airlines Flüge von Frankfurt am Main und von Düsseldorf aus nach Linz anbieten.



Flughafen Linz

Lage des Flughafens in Linz
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.