Leipzig -
Sehenswürdigkeiten
der Sachsen-Metropole

Städtereisen

Leipzig, die größte Stadt im Freistaat Sachsen, ist ein einzigartiges Reiseziel. Hier warten imposante Bauwerke, eine tolle Seenlandschaft im Süden Leipzigs und ein gemütlicher Stadtkern, der auf nur 1 km² kulinarische Köstlichkeiten, stilvolle Boutiquen und weitere Shopping-Möglichkeiten vereint, auf dich. Leipzig hat alles, was das Herz begehrt: Die geballte Ladung Kultur und Geschichte vereint sich mit modernem Lifestyle und einer atemberaubenden Umgebung auf einer Fläche von rund 298 km².

Insbesondere für Architekturliebhaber ist Leipzig ein absolutes Muss. Im Herzen der Stadt beeindrucken historische Bauwerke, die nach 1990 restauriert wurden, die Besucher. In diesen Bauwerken befinden sich unter anderem Geschäfte, Restaurants und Cafés, die förmlich dazu einladen, durch die Passagen zu bummeln und hier und dort einfach das Lebensgefühl der Leipziger aufzusaugen. Lass dir diese Stadt nicht entgehen und plane noch heute deine Reise nach Leipzig mit Qixxit!

So erreichst du Leipzig

Ganz gleich, ob du die sächsische Großstadt mit dem Auto, dem Fernbus, dem Zug oder dem Flugzeug ansteuerst, du kommst dank der guten Verkehrsverbindungen auf jeden Fall bequem in Leipzig an.

Nach Leipzig mit dem Auto

Die Anreise nach Leipzig mit dem PKW ist durch die gute Autobahnanbindung über die A9 und die A38 ziemlich entspannt möglich. Und auch in Leipzig kannst du dein Auto wunderbar nutzen. Denn an den Parkmöglichkeiten scheitert es hier nicht. Ganz besonders nah am Zentrum befinden sich das Parkhaus am Brühl, am Hallischen Tor 2 und das Q-Park Augustusplatz am Augustusplatz 15. Von hier aus kannst du nicht nur wunderbar shoppen, sondern auch die eine oder andere Sehenswürdigkeit bestaunen.

Mit der Bahn nach Leipzig

Der Leipziger Hauptbahnhof befindet sich direkt in der Innenstadt. Und das Tollste: Du kannst dich beim Shoppen in den Promenaden am Hauptbahnhof austoben, sobald du den Zug verlassen hast. Sie grenzen nämlich direkt an den Bahnhof. Auch wenn die Anreise mit der Bahn nicht ganz günstig ist, so ist sie doch sehr bequem. In nur fünf Stunden und ohne Umsteigen gelangst du von München nach Leipzig. Die Verbindung Berlin -Leipzig dauert nur etwas über eine Stunde ohne Umsteigen und von Hamburg bist du in knapp drei Stunden ohne Umsteigen in der sächsischen Metropole.

Leipzig Hbf, Willy-Brandt-Platz 5, 04109 Leipzig

Mit dem Fernbus nach Leipzig

Mit dem Fernbus dauert die Fahrt zwar etwas länger, aber dafür sind die Reisekosten sehr überschaubar. Anbieter wie zum Beispiel FlixBus fährt dich aus vielen Städten Deutschlands direkt bis zum Hauptbahnhof im Herzen Leipzigs.

Mit dem Flugzeug nach Leipzig

Sogar mit dem Flugzeug kannst du nach Leipzig gelangen. Der Airport Leipzig-Halle liegt ungefähr 18 km von Leipzig entfernt und wenn du in Düsseldorf, München oder Köln in den Flieger steigst, dann bist du schnell und sehr bequem in der größten Stadt Sachsens.

Lage des Flughafens in Leipzig

Leipzig erkunden ? unterwegs in der Stadt

Auf dem Wasserweg in Leipzig

Warum immer Rundgänge an Land unternehmen, um eine Stadt besser kennenzulernen? In der Sachsen-Metropole gibt es die einmalige Möglichkeit, die schönsten Seiten der Stadt auf dem Wasser zu erkunden. An der Anlegestelle Friedrich-Ebert-Straße 77 kannst du Touren zwischen ein und drei Stunden buchen. Die Kosten liegen bei ungefähr 12?35 ?. Die Investition lohnt sich: Denn Leipzig hat wunderschöne Wasserwege, die dir wundervolle Einblicke in diese einmalige Stadt ermöglichen.

Mit Bus und Bahn durch Leipzig

Das dichte Straßenbahn- und Busnetz ermöglicht dir, innerhalb der Stadt ganz bequem von hier nach dort zu gelangen. Die Haltestellen sind sehr eng beieinander und mit einer Tageskarte für 6,90 ? kannst du so oft ein- und umsteigen, wie du möchtest. So kannst du mit den Buslinien auch Rundfahrten machen, ohne einen teuren Anbieter nutzen zu müssen.

Zu Fuß durch Leipzig

Leipzig ist ? insbesondere der Stadtkern ? wunderbar zu Fuß zu erkunden. Gerade in der historischen Innenstadt verpasst du sicher die eine oder andere einmalige Ecke, ein beeindruckendes Gebäude oder ein Schaufenster einer hippen Boutique, wenn du mit Bus, Bahn oder Boot unterwegs bist. Gönn dir die Zeit und genieß Leipzig zu Fuß. Du wirst es nicht bereuen.

Leipzig ? eine kulinarische Entdeckungstour

Ein besonderes Highlight im kulinarischen Leipzig ist das Mondschein. Das Mondschein ist ein Dunkelrestaurant mit Loungebereich in der Pfaffendorfer Straße 1 und absolut fantastisch, wenn es darum geht, die eigenen Sinne neu zu entdecken. Das hervorragende Essen wird dir einzigartig vorkommen, wenn du auf das Sehen verzichtest ? du wirst beeindruckt sein!

Wenn du das Licht beim Essen lieber anlässt und neugierig auf vegane Speisen mit Einflüssen aus aller Welt bist, dann solltest du das Zest in der Bornaischen Straße 54 aufsuchen. Hier erwarten dich Gaumenfreuden aller Art und auch als Nichtveganer wirst du die Speisen ganz sicher genießen.

Saisonale, europäische und typisch deutsche Küche erwartet dich im edlen Restaurant Mein Leipzig in der Käthe-Kollwitz-Straße 71. Die gemütliche Lokalität lädt zum Schlemmen und Verweilen ein und verfügt über eine tolle Terrasse sowie eine Bar im urigen Gewölbekeller

Freizeit und Kultur in Leipzig

Neben der kulinarischen Seite hat Leipzig natürlich auch viele Kultur- und Freizeitprogramme zu bieten. Eines ist sicher: In Leipzig wird es dir nicht langweilig!

Leipziger Museen und Ausstellungen

Wenn du Museen und Ausstellungen liebst, dann darfst du die Leipziger Baumwollspinnerei in der Spinnereistraße 7 nicht verpassen. Wo einst Baumwolle gesponnen wurde, hat sich mit der Zeit eine Künstlerkommune entwickelt, die ihresgleichen sucht. Viele Gebäude wurden umfunktioniert und mit einzelnen Galerien verschiedener Künstler zu neuem Leben erweckt. Hier findest du eine moderne und einzigartige Art, Kunst zu erleben. Die wechselnden Ausstellungen unterschiedlichster Aussteller laden immer wieder zum Staunen ein. Die schonend sanierten Bauten auf dem Gelände machen die Geschichte der ehemaligen Spinnerei auf beeindruckende Weise erlebbar.

Musik ist dein Ding? Dann solltest du die größte Musikinstrumentensammlung der Welt im Grassi-Museum der Universität Leipzig am Johannisplatz 5?11 besuchen. Hier kannst du sogar einige der Instrumente selbst ausprobieren und mit den Klängen experimentieren.

Einer der größten Stadtplätze ist der Augustusplatz in Leipzig. Einst durch den Krieg zerstört, wurden rund um den erhaltenen Mendebrunnen aus den 1880er-Jahren nach und nach das Opernhaus, das Augusteum und das Paulinum der Universität erbaut ? sie machen diesen Platz zu einem der schönsten Orte am östlichen Rand der Innenstadt Leipzigs.

Leipzig_Content

Natur in und um Leipzig

Nach einer aufregenden Städtetour kannst du dich im Botanischen Garten der Universität in der Linnéstraße 1 ausruhen, den Duft- und Tastgarten genießen, durch den Apothekergarten schlendern oder bei einer Führung mit anschließender Verkostung tropischer Früchte deine Neugier befriedigen.

Außerdem hat Leipzig viele Seen und Gewässer. Einer der größten Seen ist der 400 ha große Cospudener See am südlichen Stadtrand. Ganz gleich ob du sportlich sein möchtest und den 10,4 km langen Weg um den See herum erkundest oder ob du beim Beachvolleyball deine Power beweist: Hier am See macht Sport richtig Spaß. Und gerade im Sommer lädt das Gewässer dazu ein, die Seele baumeln zu lassen, sich zu entspannen oder ein gemütliches Picknick am Ufer zu machen, auf das Wasser zu schauen und den Tag bei einem guten Glas Wein ausklingen zu lassen.

Wenn du Natur und Tiere liebst, dann statte doch dem Leipziger Zoo in der Pfaffendorfer Straße 29 einen Besuch ab. Auf knapp 22 ha erwarten dich hier unzählige Tier- und Pflanzenarten. Lass dir das Gondwanaland nicht entgehen! In diesem beeindruckenden Tropenhaus kannst du 100 exotische Tierarten und über 500 Pflanzenarten aus Asien, Afrika und Südafrika kennenlernen und durch spannende Dschungelpfade wandern. Ein absolutes Highlight im Leipziger Zoo.

Shoppen und Bummeln in Leipzig

Shopping wird in Leipzig großgeschrieben. Das beweisen schon die Promenaden am Hauptbahnhof. Hier findest du alles, was das Herz begehrt: Mode, Accessoires, Schuhe, große Läden und reichlich Auswahl. Wenn du es jedoch lieber etwas romantischer, beschaulicher und historischer magst, dann solltest du die Innenstadt von Leipzig zu deinem Shopping-Ziel machen. Hier kannst du durch die großen Passagen und gemütlichen Ladenstraßen in den Leipziger Durchgangshöfen flanieren und dich von den einzigartigen Boutiquen, stilvollen Fachgeschäften und anderen Läden verführen lassen. Verschiedene Baustile und eine historische Architektur prägen hier das Bild der Geschäftspassagen und machen das Shoppen zu einem einmaligen Erlebnis in einer ganz besonderen Atmosphäre.

Veranstaltungen und Nachtleben in Leipzig

Ganz klassisch und mit tollem Programm erwartet dich das Sommertheater am Gohliser Schlösschen in der Menckestraße 23. Hier kannst du einen tollen Abend verbringen und die Theaterkunst genießen.

Wenn du es jedoch lieber etwas spezieller magst, dann lädt dich das Wave-Gotik-Treffen jedes Jahr im Mai ein, mitzufeiern, zu staunen und dich von den besonderen Besuchern überraschen zu lassen. Dieses Festival ist seit 25 Jahren fester Bestandteil des Leipziger Lebens und verwandelt das AbendteuerReich Belantis im Leipziger Süden in eine aufregend andere Welt.

Die Museumsnacht Halle und Leipzig hat sich ebenfalls zu einem Großereignis in diesen beiden Städten entwickelt. Halle und Leipzig beeindrucken jeden April mit bewegenden Ausstellungen, spannenden Führungen, Konzerten und Performances aus Kunst und Film. Eine größere kulturelle Vielfalt kannst du woanders kaum finden!

Wenn du deine Glieder nach einem spannenden Tag in Leipzig noch einmal so richtig lockern möchtest, dann kannst du im Sky Club in der Riesaer Straße 5664 zu Elektro, Techno und House so richtig abtanzen. Das alte Fabrikgebäude bietet drei Tanzflächen, auf denen du die Nacht zum Tag machen kannst.

Leipzig, die Bücherstadt

Leipzig ist eine echte Bücherstadt. Bereits 1481 gab es in Leipzig eine Druckerei und im Jahr 1650 wurde hier die weltweit erste Tageszeitung herausgebracht. Die Leipziger Buchmesse ist eine der beliebtesten und meistbesuchten Messen Deutschlands. Das spricht für eine lange Tradition, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Immer im Frühjahr lädt Leipzig zur Buchmesse auf das Messegelände ein und mehr als 200.000 Besucher folgen dieser Einladung. Für jeden, der Bücher, das geschriebene Wort und die Neuheiten der Literatur liebt, ist die Leipziger Buchmesse der richtige Ort, um seiner Leidenschaft zu frönen.

Leipzig ist nicht nur architektonisch und historisch ein Augenschmaus. Das besondere Flair der Kernstadt, die Gewässer in und um Leipzig und das kulturelle Programm rund um Bücher, Theater, Kunst und Musik runden das Bild dieser Stadt wunderbar ab. In Leipzig kommt keine Langeweile auf. Und wenn du einmal da warst, dann möchtest du garantiert auch wieder hin. Denn kaum eine Stadt hat so viel Charme, moderne Einflüsse, geschichtsträchtige Bauwerke, Lifestyle und Esprit wie Leipzig.

Nutze jetzt das Qixxit-Tool, um deine Reise in die sächsische Großstadt zu planen, und freu dich auf eine unvergessliche Zeit in Leipzig!

Diese Themen könnten dich auch interessieren
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.