Leipzig

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Leipzig

Leipzig ist durch seine zentrale Lage in Mitteldeutschland mit allen Verkehrsmitteln (Zug, Auto, Flugzeug) problemlos zu erreichen. Innerhalb der Stadt nutzt man die Straßenbahn mit 13 Linien, liebevoll „Bimmel“ genannt, und die Buslinien der Leipziger Verkehrsbetriebe. Seit Dezember 2013 verbinden sechs neue Linien der S-Bahn Mitteldeutschland die Städte Halle und Leipzig mit dem Umland. Der unterirdische City-Tunnel Leipzig bedient vier zentrale Stationen. Nach Mitternacht koordiniert das Leipziger Nachtverkehrsnetz aus Straßenbahn, "Nightliner"-Nachtbus und Regionalbahn die späten Passagiere. In der Innenstadt Leipzigs stehen an allen Knotenpunkten Mietfahrräder bereit. Im Stadtgebiet sind außerdem weit über 50 CarSharing Stationen verteilt.

Verkehrsmittel

Leipzig: Die heimliche Hauptstadt Sachsens

Leipzig feiert im Jahr 2015 das 1000-jährige Jubiläum seiner Ersterwähnung. Durch alle historischen Wirren hat sich Leipzig immer seine Offenheit und Internationalität bewahrt. 1409 wurde die Leipziger Universität gegründet. Seit der Verleihung des Messeprivilegs 1497 ist Leipzig Messestandort. Am bekanntesten ist die jährliche Leipziger Buchmesse. Große Namen lebten und wirkten in Leipzig, darunter Johann Sebastian Bach und Goethe.

Heute zeigen die rund 530.000 Einwohner der Buch-und Messestadt ihren Besuchern stolz die restaurierten Häuser der Gründerzeit und die Seenlandschaft direkt vor den Toren der Stadt. Bei einem Stadtbummel oder einer nostalgischen Stadtrundfahrt mit dem Trabi geht es vorbei am Alten Rathaus von 1556, Thomaskirche und Nikolaikirche, Auerbachs Keller und dem Völkerschlachtdenkmal – alles Namen, die ebenso Weltruf genießen wie das Gewandhaus und der Thomanerchor. Natürlich wird in Leipzig auch Bier gebraut, aber das Lieblingsgetränk der Sachsen ist ein „Scheelchen Heeßen“, also eine Tasse heißer schwarzer Kaffee. Abends geht es dann in das Kneipenviertel „Drallewatsch“. Unbedingt probieren: die „Original Leipziger Gose“, ein obergäriges, leicht säuerliches Bier mit einem Schuss Himbeer- oder Waldmeistersirup.

Leipzig auf der Karte
Sehenswürdigkeiten
  • das Alte Rathaus
  • die Thomaskirche
  • die Nikolaikirche
  • die Gaststätte Auerbachs Keller
  • das Völkerschlachtdenkmal
  • das Konzertgebäude Gewandhaus
  • der Thomanerchor (ein weltweit bekannter Knabenchor)
  • der Zoo Leipzig (bzw. der Zoologische Garten)
  • das Ausstellungsgebäude Panometer (ein ehemaliger Gasometer)
  • das Grassimuseum
Wetter Leipzig
SaSoMoDiMiDoFr

Anreise nach Leipzig

Du kannst Leipzig hervorragend per Flug, Bahn und Bus erreichen. Der Flughafen Leipzig/Halle liegt rund 20 Kilometer von Leipzig entfernt am Schkeuditzer Kreuz an der Grenze zu Sachsen-Anhalt mit Anbindungen an die Autobahnen A14 und A9 sowie an die Bundesstraße B6. Zentraler Bahnhofs Leipzig ist der Hauptbahnhof direkt in der Stadtmitte, der größte Kopfbahnhof Europas. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Bahnhöfe in den Stadtteilen. Leipzig ist durch die Autobahnen A9, A14 und A38 (Leipzig-Göttingen) in das Netz der Bundesautobahnen eingebunden. Die Leipziger Stadtteile sind direkt von den Anschlussstellen aus erreichbar: Aus den Richtungen Berlin und Magdeburg über die Anschlussstelle Leipzig-Mitte an der A14, aus Richtung Dresden über die Anschlussstelle Leipzig-Ost an der A14 und aus Richtung München, Erfurt über die Anschlussstelle Leipzig-Südwest an der A38.

Mit der Bahn nach Leipzig

Der Leipziger Hauptbahnhof ist durch mehrere ICE- und IC-Linien an das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn angebunden. Es bestehen ein Stundentakt nach Dresden (etwas mehr als eine Stunde Fahrzeit) und ein Stundentakt zwischen Leipzig und Hannover. Einzelne ICE-Züge verbinden Leipzig mit Bern, Basel und Innsbruck sowie im Bundesgebiet unter anderem mit dem Ruhrgebiet, dem Allgäu und der Ostsee. Die S-Bahn-Linie S 5 fährt im 30-Minuten-Takt von Leipzig Hauptbahnhof (tief, Citytunnel) über Leipzig Messe zum Flughafen Leipzig/Halle.


Leipzig Hauptbahnhof

Standort des Bahnhofes in Leipzig
LE Hauptbahnhof, Bildquelle: Appaloosa
CC BY-SA 3.0

Leipzig Hbf Willy-Brandt-Platz 5 04109 Leipzig

Fernbus nach Leipzig

Noch gibt es keinen zentralen Busterminal in Leipzig. Die Fernbusse halten in fußläufiger Entfernung (etwa 5 Minuten) vom Hauptbahnhof in der Goethestraße. Innerhalb des Bundesgebietes starten Busse nach Leipzig von allen großen Städten aus, darunter Berlin, Frankfurt, München, Köln und Stuttgart. Auch Urlaubsgebiete sind mit Fernbusverbindungen gut angebunden, so etwa Wilhelmshaven, Binz/Rügen und Kempten/Allgäu. Leipzig ist bei Fernbuslinien ins osteuropäische Ausland, darunter ins Baltikum und nach Prag, eine viel gefragte Zwischenstation. Im westeuropäischen Ausland sind unter anderem Schweden mit Malmö, die Niederlande mit Amsterdam sowie Wien und Kopenhagen Startpunkte für Fahrten mit dem Fernbus nach Leipzig.

Flug nach Leipzig

Flüge nach Leipzig sind aus Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart (alle Germanwings) sowie von Frankfurt/Main und München (beide Lufthansa) möglich. Von Leipzig aus geht es auch zu diesen Destinationen retour. Der Flughafen Leipzig/Halle (IATA-Code: LEJ) befindet sich etwa 20 Kilometer nordwestlich von Leipzig und ist an die Autobahnen A14 und A9 angebunden. Ebenso kannst du auch mit der Bahn (InterCity-Linien) sowie dem Bus (Buslinie 207) in die Stadt gelangen.



Flughafen Leipzig/Halle

Lage des Flughafens in Leipzig
Leipzig-Halle Airport Check-in, Bildquelle: Lumu
CC BY-SA 3.0
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.