Schnell weit weg

Verkehrsmittel Flug

Damit du schnell und einfach in die Großstädte Deutschlands und Europas kommst, empfiehlt es sich, mit dem Flugzeug zu fliegen. Mit mehreren Hundert Stundenkilometern ist das Flugzeug eines der schnellsten Verkehrsmittel der Welt und verkürzt so Reisen über lange Distanzen. Dabei wird unterschieden zwischen Kurz-, Mittel- und Langstreckenflügen. Bei einem Kurzstreckenflug werden Distanzen von bis zu 1.500 Kilometern überwunden. Von Mittelstreckenflügen spricht man bei einer Länge von bis zu 3.500 Kilometern. Langstreckenflüge starten ab 3.500 Kilometer beziehungsweise 4,5 Stunden Flugdauer.

Je nach Streckenlänge werden unterschiedliche Flugzeugtypen eingesetzt. Bei der Kurzstrecke sind diese eher kleiner und das Serviceangebot an Bord ist nicht so umfangreich. Bei Langstreckenflügen werden dir meist auch schon in der Economyclass ein Entertainment-Programm und diverse Mahlzeiten angeboten.

Am Flughafen selbst hast du nach der Ankunft verschiedene Möglichkeiten, weiterzukommen. In der Regel gibt es an den Flughäfen mehrere Anbieter für Mietwagen, beispielsweise Sixt oder Avis. Es stehen Taxis bereit und die Airports sind auch gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen.

Besonderheiten beim Gepäck
Die Gepäckbestimmungen sind abhängig von der Airline und der Strecke. In der Regel ist ein aufzugebendes Gepäckstück bis 23 Kilogramm gratis, genauso wie ein Handgepäckstück, bei dem du gewisse Maße einhalten musst und das normalerweise bis zu 8 Kilogramm wiegen darf. Für jedes weitere aufzugebende Gepäckstück und wenn dein Gepäck zu schwer ist, musst du eine Gebühr zahlen. Sondergepäck wie zum Beispiel Surfboards oder Skier unterliegen ebenfalls besonderen Bedingungen.

Darüber hinaus kommt es noch auf den Inhalt deines Gepäcks an. Scharfe und sonstige gefährliche Gegenstände dürfen natürlich nicht im Handgepäck mitgenommen werden. Alle weiteren Flüssigkeiten unterliegen Restriktionen, wobei Dinge wie Zahnpasta und Nagellack und sogar Lippenbalsam ebenfalls zu den Flüssigkeiten zählen. Insgesamt dürfen die einzelnen Behälter für Hygieneartikel wie Cremes und Mundspülungen im Handgepäck 100 Milliliter nicht überschreiten. Zehn Behälter, also einen Liter, darfst du in einem durchsichtigen Plastikbeutel im Handgepäck mit dir führen. Getränke fallen ebenfalls unter diese Regelung, es sei denn, du hast sie nach der Gepäckkontrolle am Gate gekauft. Gegenstände, die mit Lithium-Ionen-Akkus betrieben werden – beispielsweise Laptops -, solltest du ausdrücklich im Handgepäck mitnehmen. Du musst sie bei der Gepäckkontrolle aber gesondert durchleuchten lassen.

Was gibt es Besonderes zu beachten?
Je nach Dauer und Ziel deines Fluges solltest du dir im Vorfeld darüber Gedanken machen, wie lange vor dem Flug du am Flughafen sein musst. Auf deinem Ticket oder den Internetseiten der Fluggesellschaft findest du oft eine Empfehlung, wie viel Zeit du für Check-in und Sicherheitskontrolle einplanen solltest. Insbesondere bei Langstreckenflügen in Länder wie die USA empfiehlt es sich teilweise, drei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Die Kontrollen sind teilweise recht strikt und nehmen daher einige Zeit in Anspruch.

Um den Flug angenehmer zu gestalten, haben wir für dich ein paar Tipps: Iss vorher einen leichten Snack und am besten trinkst du noch vor der Sicherheitskontrolle etwas Wasser. Zum Teil sind die Getränke im Bereich der Abflug-Gates recht teuer. Bequeme Kleidung und Schuhe sind immer zu empfehlen und Kaugummi kauen hilft dir beim Start und bei der Landung beim Druckausgleich.

Unser Partner
Partnerlogo_opodo

Die Opodo Suchmaschine bietet dir mehr als 60.000 Flugrouten von mehr als 400 Fluggesellschaften weltweit. Außerdem sind auch Hotels, Mietwagen und Pauschalreisen bei Opodo buchbar.

Vor- und Nachteile
  • Man kommt schnell weit weg
  • Man wird nicht vom Verkehrsaufkommen beeinträchtigt
  • Sicherstes Verkehrsmittel
  • Turbulenzen nach Wetterlage
  • Weniger Platz pro Person
INFOGRAFIK

Alle Fakten zum Fliegen

Infografik öffnen

Hier punktet das Fliegen

  1. Distanzen schrumpfen lassen

    Die reine Flugzeit zwischen Frankfurt am Main und Berlin beträgt etwas mehr als eine Stunde. Von Hamburg nach München brauchst du nur fünf Minuten länger. Das macht schon einen Unterschied.

  2. Spontan mehr Zeit für Sightseeing

    Du hast überraschend vier Tage frei und willst sie für einen Städtetrip ans andere Ende der Republik nutzen - mit Bus und Bahn geht aber schon fast ein Tag für die Anreise drauf. Dank des Fliegers kannst du schon zum Frühstück in deinem Lieblingskiez sein.

  3. Eine Städtetour selber zusammenstellen

    Urlaub ist kostbar, da will man so viel wie möglich erleben. Wenn man schon einmal unterwegs ist, kann man auch versuchen, so viel wie möglich zu sehen. Per Flieger kann man oft recht schnell von Berlin nach München, Hamburg oder Köln jetten.

Diese Themen könnten dich auch interessieren
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.