Florenz

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Florenz

Florenz, die 377.207 Einwohner große, italienische Stadt, liegt am Arno, der direkt durch die Weltstadt fließt und mit einer Länge von 241 Kilometern den längsten Fluss der Toskana bildet. „Firenze“ florierte besonders im 15. und 16. Jahrhundert zu einer Stadt von Weltrang, welche als Geburtstort der Renaissance gilt. In dieser Zeit förderte die einflussreiche Medici-Dynastie Universalgelehrte wie Galileo Galilei und Leonardo da Vinci sowie Künstler wie Michelangelo, die sowohl die Wissenschaften als auch die bildenden Künste maßgeblich prägten. Zahlreiche architektonische Meisterwerke, Museen und Denkmäler legen noch heute Zeugnis von der Blütezeit der malerischen Metropole ab, sodass die toskanische Hauptstadt nicht nur vom Forbes-Magazin zu einer der schönsten Städte der Welt gekürt wurde. Auch die UNESCO stellte die gesamte Altstadt unter den Schutz des Weltkulturerbes, da sie mit zahlreichen architektonischen Meisterwerken versehen ist. Das Herzstück der Stadt ist die Kathedrale von Florenz, auch „Santa Maria del Fiore“ genannt, dessen Bau am Ende des 13. Jahrhunderts begann und bis 1436 fortdauerte. Mit einer Höhe von 90 Metern wurde die viertgrößte Kirche Europas im Stil der italienischen Gotik erbaut – steht aber mit der von Filipo Brunelleschi entworfenen Kuppel an der Schwelle zur Renaissance, welche die florentinische Architektur fortan charakterisieren sollte.

Verkehrsmittel

Florenz – Schmelztiegel der Renaissance

Kulturbegeisterte werden in der toskanischen Hauptstadt kaum aus dem Staunen herauskommen – neben der idyllischen Landschaft gibt es hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten von Weltrang zu entdecken: von der ältesten Segmentbogenbrücke der Welt, der Ponte Vecchio, die den Arno überquert, über den Boboli-Garten mit seinen zahlreichen Skulpturen, romantischen Grotten und anmutigen Nymphen bis hin zu Sakralbauten, wie der Basilika Santa Croce. Die im 13. Jahrhundert erbaute Franziskanerkirche ist auch als „Pantheon von Florenz“ bekannt, da hier die Gebeine von Berühmtheiten wie Galilei, Michelangelo, Rossini sowie das Kenothaph für Dante liegen.

Am Piazzale Michelangelo kannst du den womöglich herrlichsten Blick auf die Stadt erhaschen. Die sechs Kilometer lange Panoramastraße Viale die Colli führt zu der Aussichtsplattform, die zu einer Zeit erbaut wurde, als Florenz kurzzeitig die Haupstadt Italiens war. Hier steht auch eine Bronzekopie von Michelangelos David. Die originale Monumentalstatue findest du hingegen in der Accademia di Belle Arti, die auch Galleria dell'Accademia genannt wird. Die Akademie für Malerei wurde 1563 von Cosimo I. de Medici gegründet und lehrte neben Studenten wie Zonabi del Rosso auch englische Künstler wie John Singer Sargent und Sir Frederic Leighton.

Der in der Altstadt gelegene Piazza del Duomo gehört zu den meist besuchten Plätzen der Welt. Hier findest du gleich eine Vielzahl an imposanten Meisterwerken, wie die Kathedrale von Florenz, das Museo dell'Opera del Duomo sowie im Norden der Altstadt die Kirche San Marco auf dem gleichnamigen Platz. Gegenwärtig befindet sich hier die älteste Bibliothek sowie das Museum San Marco. Im Nordwesten der Altstadt steht die gotische Kirche Santa Maria Novella, die im 13. und 14. Jahrhundert erbaut wurde. Sie befindet sich gleich in der Nähe des nach ihr benannten Bahnhofs.

Eine weitere beliebte Sehenswürdigkeit ist der Renaissance-Palast Palazzo Pitti, der neben der Gemäldesammlung der Medici die Galleria d'Arte Moderna, das Porzellanmuseum und viele weitere Exponate von Weltrang beherbergt. In der vom Architekten Filippo Brunelleschi erbauten Basilica di San Lorenzo findest du nicht nur eine der ältesten Kirchen der Stadt, sondern auch die Medici-Kapelle, in der das Fürstengeschlecht der Medici begraben liegt. Sie wurde, wie die gesamte Sakristei, von Michelangelo gestaltet.

Florenz auf der Karte
Sehenswürdigkeiten
  • die Ponte Vecchio
  • die Basilika Santa Croce
  • der Piazzale Michelangelo
  • die Galleria dell'Accademia
  • der Davis von Michelangelo
  • der Piazza del Duomo
  • der Palazzo Pitti
  • die Kirche Santa Maria Novella
  • das San Marco Museum
  • die Medici-Kapelle
  • der Boboli-Garten
Wetter Florenz
SaSoMoDiMiDoFr

Anfahrt nach Florenz

Im Norden Italiens gelegen ist die Metropolitanstadt Florenz infrastrukturell bestens ausgestattet. Über die Europastraße 45 gelangst du auch aus Deutschland nach Italien. Hier beginnt sie in Flensburg und führt dich weitestgehend als A 7 über Städte, wie Hannover, Würzburg und München, nach Österreich. Von hier aus fährst du über Innsbruck durch Norditalien, um schließlich an dein Endziel in Florenz zu gelangen. Innerstädtisch herrscht in der Altstadt ein striktes Fahrverbot für PKW – was auch für Mietwagen gilt.

Mit der Bahn nach Florenz

Der Hauptbahnhof „Firenze Santa Maria Novella“ gilt als beispielhaft für die Moderne. Er wurde 1932 von der Architektengruppe „Gruppo Toscano“ erbaut und fungiert als wichtiges Glied zwischen der TEN-Eisenbahnachse Berlin-Palermo. Bei einer Fahrt von Berlin aus fährst du im ICE zunächst nach Fulda und steigst in den ICE nach München um. Von hier aus kannst du mit der City Night Line direkt zum Hauptbahnhof Firenze gelangen, der sich in der Altstadt am Piazza Santa Maria Novella befindet.


Bahnhof Florenz

Standort des Bahnhofes in Florenz

Stazione Ferroviaria, Piazza Santa Maria Novella, 50123 Florenz

Mit dem Bus nach Florenz

Wenn du mit dem Fernbus nach Florenz reisen möchtest, kannst du den Service von Anbietern, wie Meinfernbus oder Eurolines, nutzen. In den komfortablen Bussen mit kostenlosem Zugang zum WLAN lässt sich die lange Fahrtzeit gut überbrücken. Fahrten werden aus vielen deutschen Großstädten, wie Köln, Stuttgart und Frankfurt am Main, angeboten. In Florenz befindet sich der Busbahnhof am Piazzale Montelungo.

Flug nach Florenz

Mit dem Flugzeug hast du natürlich die Möglichkeit, Florenz auf dem schnellsten Wege zu erreichen. Der Flughafen „Aeroporto di Firenze-Peretola“ oder auch „Amerigo Vespucci“ genannt, befindet sich nur 5,5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Mit einem Shuttle-Bus erreichst du ihn binnen 15 Minuten. Fluggesellschaften, wie Air Berlin und Lufthansa, fliegen den Flughafen aus Städten, wie Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München, an. Gelegentlich gibt es auch Flüge aus Berlin.



Flughafen Florenz

Lage des Flughafens in Florenz
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.