Die Mitfahrzentrale für jeden Tag

Anbieter flinc

Header_Icon_Mitfahren

Die Grundidee von flinc ist einfach: Durch Mitfahrgelegenheiten sitzen mehr Personen in einem Auto und somit stehen weniger Autos auf der Straße. Im Gegensatz zu herkömmlichen Mitfahrzentralen vermittelt flinc kurze Fahrten zum Job, zur Uni und zum Sport. Bei flinc liegt das Augenmerk besonders auf dem Charakter eines sozialen Netzwerks des Carsharings, was das Angebot dynamisch und auch persönlich macht. Es werden so spontane, aber auch regelmäßige Fahrgemeinschaften möglich. Die Abholung erfolgt direkt an der Haustür, dasselbe gilt für das Absetzen, sodass du nicht extra einen Treffpunkt ausmachen musst. Missverständnisse lassen sich so von vornherein vermeiden. Du kannst dich außerdem darauf verlassen, mit einem vertrauenswürdigen Fahrer zu fahren, da die E-Mail-Adressen und Telefonnummern aller Nutzer von flinc verifiziert werden. Vertrauen schaffen außerdem die Bewertungen, die sich die Mitglieder gegenseitig geben können. So lassen sich Fahrer und auch Mitfahrer im Vorfeld einschätzen

Um flinc zu nutzen, musst du dich ebenfalls auf der Website registrieren und deine Route über Qixxit suchen und sehen, ob ein Angebot vorliegt. Alternativ kannst du auch eigene Fahrten anbieten. Dazu brauchst du einfach nur bei Qixxit Start, Ziel und den Zeitpunkt einzugeben. Auch regelmäßig gefahrene Strecken, etwa die Fahrt zur Arbeit, kannst du dauerhaft anbieten – dasselbe gilt für Mitfahrer: Sie können in der flinc App eine Suchanfrage für Strecken eingeben, die sie öfter mitfahren wollen. In allen Fällen zeigt flinc dir Fahrten in deiner Nähe an und per Nachricht, normalerweise eine SMS, wird der Kontakt hergestellt. Mitfahrer müssen dazu einfach nur die entsprechende Fahrt anklicken und der Fahrer erhält eine Benachrichtigung. Die Fahrt muss nun noch bestätigt werden. Auch Teilstrecken sind möglich, die flinc dir automatisch anzeigt, ohne dass du sie extra eingeben musst. So werden die Ergebnisse flexibler. Alternativ siehst du, ob Strecken oder Teilstrecken mitgefahren werden können, wenn du Qixxit nutzt.

Flinc wurde bereits in die Navigations-App Navigon integriert. Dadurch können während der Fahrt noch Fahrtgesuche akzeptiert werden und das Navigationssystem führt den Fahrer direkt zum Mitfahrer. Der Preis wird in der Regel zwischen den Teilnehmern ausgehandelt und nach der Fahrt möglichst passend in bar bezahlt. Es ist aber auch möglich, sich von flinc einen Vorschlag machen zu lassen, der auf der Dauer der Fahrt basiert.

Mehr zum Verkehrsmittel
Infografik_Mitfahrgelegenheit_Teaser_Klein

Dich interessieren Mitfahrgelegenheiten im Allgemeinen? Dann findest du viele weitere interessante Infos hier.

Zum Mitfahren
Weitere Partner
BlaBlaCar_rechteSpalte

Bereits 2006 ging BlaBlaCar an den Markt. Mitglieder können Profile erstellen, in denen alle relevanten Informationen für Mitreisende hinterlegt sind - von der Gesprächsfreudigkeit bis zum Musikgeschmack. Das Unternehmen hat 25 Millionen Mitglieder weltweit und dadurch in den letzten beiden Jahren 1.000.000 Tonnen CO2 gespart.

Infoclip

flinc

Tarife bei flinc

Reisekosten
Vorschlag 0,10 Euro/Minute oder kostenlos
Anmeldegebühr
Entfällt keine (Stand 03/16)
Diese Themen könnten dich auch interessieren
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.