Dormagen

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Dormagen

Die nordrhein-westfälische Stadt Dormagen verbindet mit ihren rund 60.000 Einwohnern das wohltuend ruhige Flair ländlicher Regionen mit großstädtischem Angebot. Dank der verkehrsgünstigen Lage im Städtedreieck Mönchengladbach – Köln – Düsseldorf ist Dormagen mit kleinen Umwegen auf nahezu allen Verkehrswegen aus ganz Deutschland gut zu erreichen. Der öffentliche Personennahverkehr wird in Dormagen von der StadtBus Dormagen übernommen, die auf dem Gebiet der Stadt sechs Buslinien betreibt. Besucher, die zeitweise nicht auf ein Auto verzichten möchten, können in Dormagen selbst auf die Fahrzeugflotten von Autovermietungen wie Avis zurückgreifen oder im nahe gelegenen Düsseldorf Carsharing-Angebote, beispielsweise von Flinkster, nutzen.

Verkehrsmittel

Dormagen - wo Geschichte lebendig ist

Weil sich die Besiedlungsgeschichte von Dormagen lückenlos bis in die Zeit der Römer zurückverfolgen lässt, stoßen Besucher in ganz Dormagen auf zahlreiche Zeugen der Vergangenheit. Als besondere Attraktion gilt der Stadtteil Zons direkt am Rheinufer. Die mittelalterliche Bebauung lädt zu einer Zeitreise der besonderen Art ein. Highlight ist die Feste Zons, die im 14. Jahrhundert als Zollstation erbaut wurde. Während der Sommermonate werden hier auf einer Freilichtbühne sehenswerte Märchenspiele dargeboten. Als wichtigstes Kirchengebäude in Dormagen und Umgebung gilt die romanische Gewölbebasilika des Klosters Knechtsteden aus dem 12. Jahrhundert. Hier werden alljährlich im September die über die Grenzen der Stadt hinaus bekannten "Festlichen Tage Alter Musik" aufgeführt. Auf historischem Grund, nämlich auf einem Gräberfeld mit einem Römergrab sowie fränkischen Gräbern, steht auch die katholische Kirche St. Michael. Der romanische Bau aus dem 12. Jahrhundert ist nur noch teilweise erhalten. Gotische und neugotische Elemente wurden 1968 in den Neubau der Kirche integriert.

Dormagen auf der Karte
Sehenswürdigkeiten
  • das historische Rathaus
  • die Kirche St. Michael
  • die mittelalterliche Bebauung Zons
  • das Kloster Knechtsteden
  • das Phono- und Radiomuseum
  • der Tannenbusch
Wetter Dormagen
SaSoMoDiMiDoFr

Anreise nach Dormagen

Die wichtigsten Verkehrsverbindungen für Besucher Dormagens sind die Linksniederrheinische Bahnstrecke sowie die Autobahn A 57. Die Autobahn aus der Region Neuss und Krefeld sowie aus Köln direkt nach Dormagen. An das Fernstraßennetz ist Dormagen außerdem über die Bundesstraße B 9 direkt angebunden. Sie verbindet Kranenburg im Kreis Kleve an der niederländischen Grenze mit dem pfälzischen Lauterbourg an der Grenze zu Frankreich. Die B 9 folgt weitgehend dem Verlauf der mittelalterlichen Hauptstraßen und führt die Besucher unter anderem von Bonn, Köln, Mainz, Speyer, Straßburg und Worms nach Dormagen. Des Weiteren verläuft die B 477, die Neuss mit der Eifel verbindet, durch den Dormagener Stadtteil Gohr.

Mit der Bahn nach Dormagen

Über die S-Bahn-Linie S 11 ist Köln direkt mit Dormagen verbunden. Zudem halten die Züge des Rhein-Münsterland-Express am Bahnhof Dormagen. Der Expresszug verbindet die Stadt mit Hagen, Hamm, Wuppertal, Solingen, Köln, Neuss und Krefeld auf der Schiene. Für den Schienenverkehr gibt es in Dormagen mit "Dormagen Chempark" und "Nievenheim" zwei weitere Haltepunkte.


Bahnhof Dormagen

Standort des Bahnhofes in Dormagen
Dormagen Bahnhof, Bildquelle: A.Savin
CC BY-SA 3.0

Dormagen Willy-Brandt-Platz 87 41540 Dormagen

Mit dem Fernbus nach Dormagen

Dormagen ist Haltepunkt verschiedener Fernbusverbindungen, zum Beispiel der Linie zwischen Köln-Deutz über Düsseldorf nach Berlin fahren und der Strecke zwischen München und Düsseldorf. Fahrgäste, die weitere Linien von Anbietern wie FlixBus oder Postbus in Anspruch nehmen möchten, haben noch weitere Möglichkeiten: Sie können aus fast ganz Deutschland Düsseldorf, Köln oder Mönchengladbach als Ziel buchen. Von dort aus können sie entweder auf eine andere Fernbuslinie umsteigen oder eine anderweitige Fahrgelegenheit organisieren. Eine beliebte Möglichkeit ist die Mitfahrzentrale BlaBlaCar.

Mit dem Flugzeug nach Dormagen

Mit den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn befinden sich gleich zwei internationale Flughäfen in der Nähe zu Dormagen. Die Anreise zu den drei Airports erfolgt aus nahezu ganz Deutschland mit Gesellschaften wie Ryanair, Germanwings oder Lufthansa. Die Weiterreise kann zum Beispiel vorab mit einem Mietwagen von Avis direkt ab dem Terminal organisiert werden.



Düsseldorf Airport

Lage des Flughafens
Blick aus dem Düsseldorfer DFS Kontrollturm, Bildquelle: Sebastian Krebber
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.