Aktuelles über uns
und die neuesten Trends

Blog

Ein Fahrrad macht den Unterschied!

Veröffentlicht am 29.09.2015 um 00:46 in Mobilität im Wandel von qixxit

Auf der Frankfurter IAA ist uns diese Idee besonders ans Herz gewachsen: Der gemeinnützige World Bicycle Relief unterstützt Menschen in Entwicklungsländern mit Fahrrädern. Heißt konkret, dass auf bereits drei Kontinenten zehntausende Fahrräder an neue Besitzer vergeben wurden. Dass das Fahrrad in bestimmten ländlichen Gegenden eine industrielle Revolution bedeuten kann, leuchtet ein. Kristina Jasiunaite (hier im Bild) vom WBR erklärte uns greifbar, wie sehr die gewonnene Mobilität den Menschen hilft. Sie stärken die lokale Wirtschaft, helfen Kindern zur Schule zu gelangen und erhöhen etwa die Reichweite von Ärzten. Ein Fahrrad verändert das Leben von mindestens fünf Menschen!

Folgende Eckpunkte sichern dabei den langjährigen Erfolg des Projekts: Der WBR wählt die Empfänger selbst aus, damit die robusten Buffalo Räder maximalen Nutzen stiften können. So etwa ein Team freiwilliger Gesundheitsberater in Sambia. Gleichzeitig leisten die neuen Besitzerinnen und Besitzer eine gemeinnützige Gegenleistung. Dies können zum Beispiel benötigte Pflanzungen sein. Ebenso gesichert ist die Transparenz. Für derzeit 110 EUR kann ein neues Fahrrad vergeben werden. Eure Spende bewirkt also etwas!

Schülerinnen in Sambia auf einem Buffalo Bike
Schülerinnen in Sambia auf einem Buffalo Bike Foto: World Bicycle Relief
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.