Basel

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Basel

In der drittgrößten Stadt der Schweiz leben derzeit 175.131 Einwohner. Der Hauptort des Kantons Basel-Stadt befindet sich am "Trinationalen Eurodistrict Basel", der die Organisation zwischen dem Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich vorsieht. Der dicht besiedelte Raum bildet somit einen wichtigen Standort, der infrastrukturell bestens vernetzt ist. Sowohl mit dem ausgezeichneten Schienen-, und Autobahnnetz als auch über den Flughafen Basel-Mülhausen kannst du mit sämtlichen Verkehrsmitteln in die Stadt am Rhein gelangen. Das Wahrzeichen der Stadt ist der zwischen dem 11. und 15. Jahrhundert erbaute Basler Münster. Charakteristisch für den romanisch-gotischen Bau sind seine roten Sandsteinziegel sowie die weit emporragenden Kirchentürme, die den Höhepunkt der malerischen Rhein-Kulisse bilden.

Verkehrsmittel

Basel – am Herzstück des Dreiländerecks

Mitten im Herzen des Dreiländerecks gibt es neben den natürlichen Highlights wie dem Rhein, dem Jura-Gebirge am Alpenkamm und dem nahe gelegenen Schwarzwald ein kulturelles Angebot der Extraklasse. Besonders die vielfältige Museumslandschaft lädt viele Kulturbegeisterte dazu ein, die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken. Beginne deine Reise im Museum der Kulturen, in dem dich eine vielfältige ethnologische Sammlung in die entferntesten Länder der Welt entführt.

Im Museum Tinguely findest du hingegen die Sammlung des Schweizer Malers und Bildhauers Jean Tinguely. Es besteht zu großen Teilen aus den Werken, die seine Frau und Künstlerin Niki de Saint Phalle der Stadt vermacht hat. Avantgardistische Ausstellungen sowie Performances und Konzerte finden in der Kunsthalle Basel statt. Gleich gegenüber der Kunsthalle findest du auch das Stadttheater Basel, in dem die drei Sparten Oper, Ballett und Schauspiel bedient werden.

Im Naturhistorischen Museum kannst du in dem 1821 gegründeten Naturkundemuseum einen Großteil der Ambacher Wunderkammern aus dem 16. Jahrhundert entdecken. Die Kabinette bestanden aus einer privaten Sammlung aus Gemälden, wertvollen Büchern und allerlei Kuriositäten wie Knochen und ausgestopften Tieren. Die Familie Ambach vermachte die private Sammlung der Stadt, welche diese für das Volk öffnete. So bildeten sie die ersten europäischen, öffentlich zugänglichen Museen, die damals noch als "Wunderkammern" bezeichnet wurden.

Lebendige Tiere kannst du hingegen im Zoo Basel aus nächster Nähe bewundern. Der 1874 gegründete Zoo beherbergt derzeit 628 Tierarten auf dreizehn Hektaren. Er ist der älteste Zoo der Schweiz. Das Pharmazie-Historische Museum der Universität Basel wird nicht nur Biologen, Mediziner und Pharmazeuten in seinen Bann ziehen. Hier kannst du der spannenden Geschichte der Pharmazie, von den Anfängen bis zur Gegenwart, auf den Grund gehen. Über Alchemisten und geheimnisvolle Bücher bis hin zur modernen Medizin erfährst du hier alles über die Künste der "materia magica".

Wer stattdessen etwas über die Baseler Kultur erfahren möchte, kann einen der vielen Standorte des Historischen Museums besuchen. Kunstwerke, Alltagsgegenstände und Musikinstrumente vom Mittelalter bis zur Renaissance werden hier ausgestellt. Puppen, Teddybären und Kaufmannsläden findest du hingegen im Spielzeug Welten Museum, dem größten Puppenhausmuseum Europas.

In dem Sport-Areal St. Jakob kommen nicht nur Sportfreunde auf ihre Kosten. Es besteht neben dem St. Jakob-Park aus dem größten Fußballstadion der Schweiß und besitzt mit der St. Jakobshalle auch die größte Mehrzweckhalle des Landes. Sie wird neben Sport-, und Kulturveranstaltungen auch für Fernsehshows genutzt. "Wetten, dass...?" wurde hier mehr als ein Dutzend Mal ausgestrahlt.

Basel auf der Karte
Sehenswürdigkeiten
  • das Museum Tinguely
  • das Museum der Kulturen
  • die Kunsthalle
  • der St. Jakob-Park
  • das Historische Museum Basel
  • das Spielzeug Welten Museum
  • der Zoo Basel
  • das Pharmazie-Historische Museum
  • das Naturhistorische Museum
  • das Theater Basel
  • die St. Jakobshalle
Wetter Basel
SaSoMoDiMiDoFr

Anfahrt nach Basel

Zwischen dem Mittelmeer und der Nordsee liegend ist Basel seit jeher eine bedeutende Handelsstadt, die mit den "Schweizerischen Rheinhäfen" gleich drei Häfen in und um Basel besitzt.

Außerdem sorgt die gut organisierte Agglomeration des Dreiländerecks dafür, dass sehr gute Anbindungen nach Frankreich und Deutschland bestehen. Über die Nordtangente der A 5/E 35 gelangst du beispielsweise nach Karlsruhe, während du über die A 35/E 25 nach Mühlhausen im Elsass gelangst.

Mit der Bahn nach Basel

Mit sechs Bahnhöfen besitzt Basel ein engmaschiges Schienennetz, das auch hervorragende Anbindungen nach Deutschland hat. Neben den wichtigsten Kopfbahnhöfen wie dem Cetralbahnhof "Bahnhof Basel SBB" und dem Elsässerbahnhof "Basel SNCF", liegt im Norden der Stadt der Badische Bahnhof "Basel Bad Bf". Dieser ist besonders für Reisende aus Deutschland von Interesse, da er von der Deutschen Bahn betrieben wird und mit dem ICE unter anderem Direktverbindungen nach Berlin, Hamburg, Kiel und Köln ermöglicht.


Bahnhof Basel

Standort des Bahnhofes in Basel

Centralbahnstrasse 10, 4051 Basel

Mit dem Fernbus nach Basel

Eine günstige Reisemöglichkeit wird auch über Anfahrten mit dem Reisebus gewährleistet. Aus vielen deutschen Städten wie München, Frankfurt am Main, Essen und Dortmund gibt es regelmäßige Fahrten nach Basel, die von diversen Busgesellschaften angeboten werden. Erkundige dich bei dem Unternehmen deiner Wahl nach dem Abfahrtsort, da es in manchen Städten oft mehrere ZOB-Haltestellen gibt. In Basel steigst du meist am ZOB in der Meret Oppenheimstraße aus, der sich gleich am Centralbahnhof "Basel SBB" befindet.

Mit dem Flugzeug nach Basel

Durch den Flughafen Basel-Mülhausen ist es auch möglich mit dem Flugzeug nach Basel zu reisen. Er wird von Frankreich und von der Schweiz aus betrieben, womit der Flughafen als einziger auf der Welt von zwei Staaten aus organisiert wird. Er liegt etwa sechs Kilometer vom Baseler Zentrum entfernt und wird von 25 Fluggesellschaften wie Swiss bedient, die zur Lufthansa gehört. Auch Billigfluggesellschaften wie EasyJet bieten Flüge aus deutschen Städten an.



Flughafen Basel

Lage des Flughafens in Basel
Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.