Bahn-Tickets Wissens­wertes rund um das DB-Zugticket

Start
Suchvorschläge
Letzte Orte
Nahe Haltestellen
Bitte eingeben

Ziel
Suchvorschläge
Letzte Orte
Bitte eingeben

Die Deutsche Bahn bietet eine Vielzahl an Tickets an, mit denen du komfortabel und schnell an dein gewünschtes Ziel kommst. Neben den Standard-Tickets wie dem Flexpreis-Ticket oder dem Sparpreis-Ticket gibt es viele regionale Bahn-Angebote, die deinen Geldbeutel schonen und dir eine tolle Zugreise ermöglichen. Starte jetzt den Qixxit-Reiseplaner, um dich über die besten Verbindungen zu informieren und buche das Zugticket, das deinen Wünschen entspricht.

Zug

Vielleicht fragst du dich: Wo kann ich mein Bahnticket eigentlich kaufen? Welche Zugpreise gibt es und wie kann ich das günstigste Angebot finden und nutzen? Darf ich Tiere oder mein Fahrrad kostenlos mitnehmen? Und was steht eigentlich auf so einem Bahn-Ticket drauf? All diese Fragen möchten wir dir hier beantworten, damit du deine Bahnfahrt unbeschwert genießen kannst.

Bahntickets kaufen die möglichen Wege

  • Am Schalter oder Automaten: Schalter, an denen du Bahntickets kaufen kannst, findest du in den meisten An- und Abreisebahnhöfen. An vielen kleineren Bahnhaltestellen gibt es zusätzlich Ticket-Automaten, an denen du viele unterschiedliche Fahrkarten lösen kannst.
  • Das Online-Ticket: Online kannst du in Ruhe die richtige Zugstrecke heraussuchen und die Ticket-Preise miteinander vergleichen, bevor du dich für ein Bahn-Angebot entscheidest. Du kannst das Ticket dann einfach online kaufen und ausdrucken. Achte aber unbedingt darauf, dass der Barcode vollständig zu sehen ist und knicke das Ticket nicht an der Stelle mit dem Barcode.
  • Das Handy-Ticket: Mit der entsprechenden App kannst du sogar per Handy ein Ticket buchen und musst es nicht mal ausdrucken. Hier reicht es, die Ticket-Anzeige entsprechend zu aktualisieren und bei der Kontrolle vorzuzeigen. Auch beim Handy-Ticket ist es wichtig, dass die Lesbarkeit des Barcodes (bei aktiver Hintergrundbeleuchtung auf deinem Handy, Smartphone oder Tablet) gewährleistet ist.
  • Die Identifikation: Denke immer daran, dass dein Online-Ticket oder Handy-Ticket nur mit dem bei der Buchung angegebenen Ausweis gültig ist. Dieser kann entweder dein Personalausweis, deine BahnCard (allerdings nicht die vorläufige BahnCard), deine bahn.bonus Card und die bei der Buchung aufgelisteten Kreditkarten sein. Reisepässe gelten nicht als ausreichender Nachweis zur Identifikation.

Bahntickets im Überblick

Flexpreis Der Flexpreis gilt als Normalpreis der Deutschen Bahn. Sofern Plätze im Zug frei sind, wirst du in jedem Fall den Flexpreis nutzen können, um dein Ticket zu buchen.
Sparpreis Mit dem Sparpreis kannst du vergünstigt fahren. Im Gegensatz zum Flexpreis bist du allerdings mit dem Sparpreis an den gebuchten Zug gebunden und kannst nicht früher oder später mit demselben Ticket fahren.
Sparpreis Europa Mit dem Sparpreis Europa bietet die Bahn dir günstige Konditionen für die Reise über die Grenzen von Deutschland hinaus.
Ticket-Angebote für Gruppen Wenn du mit einer Gruppe verreisen möchtest, lohnt es sich, dich über die Bahn-Angebote für Gruppen zu informieren. Sparpreise für Gruppen, Pauschalpreise und sogar Fahrradmitnahme für Gruppen oder Gruppen-Angebote in der Gastronomie im Zug sind bei der Deutschen Bahn möglich.
Schönes-Wochenende-Ticket Mit dem Schönes-Wochenende-Ticket fährst du entweder Samstag oder Sonntag von 0 Uhr bis 3 Uhr am Folgetag günstig durch ganz Deutschland. Gegen einen geringen Aufpreis kannst du sogar noch bis zu 4 weitere Personen mitnehmen.
Länderticket Das Länderticket kannst du für das Bundesland deiner Wahl buchen. Nutze es in allen Regionalzügen und den meisten Nahverkehrsmitteln und Verkehrsverbünden für einen Tag in der Woche von 0 Uhr bis 3 Uhr am Folgetag. Auch hier kannst du gegen einen Aufpreis bis zu 4 Personen mitnehmen.
Ostsee-Ticket Mit dem Ostsee-Ticket kommst du mit einem Top-Angebot der Deutschen Bahn schnell und günstig bis ans Meer und wieder zurück. Dieses Angebot gilt nur für bestimmte Abfahrt- und Zielbahnhöfe.
Quer-durchs-Land-Ticket Das Quer-durchs-Land-Ticket ermöglicht dir beliebige Zugfahrten einen Tag lang in ganz Deutschland. Freu dich auf entspannte Flexibilität und steige so oft du möchtest um und fahre innerhalb Deutschlands, wohin du willst. Du kannst allein fahren oder gegen einen geringen Aufpreis bis zu 4 Personen mitnehmen.
City mobil Wenn du an deinem Zielort sofort flexibel sein möchtest, dann buche direkt eine Fahrkarte der örtlichen Nahverkehrsbetriebe mit. So kannst du am Bahnhof schon in den nächsten Bus oder in die Bahn steigen, ohne noch ein zusätzliches Ticket zu lösen. City mobil gibt es als Einzeltickets oder direkt als Tagesticket für noch mehr Flexibilität.
Fahrkarten für Kinder Kinder von 0-5 Jahren fahren mit der Deutschen Bahn grundsätzlich kostenlos. Kinder von 6-14 Jahren fahren kostenlos mit den Eltern oder Großeltern, wenn sie zuvor auf dem gebuchten Ticket vermerkt wurden. Alleinreisend oder mit anderen Begleitpersonen zahlen Kinder von 6-14 Jahren nur 50 % des regulären Preises. Ab 15 Jahren zahlen Jugendliche den vollen Preis.
Zusatzticket für den Hund und andere Kleintiere Wenn das Kleintier, das du mitnehmen möchtest nicht größer als eine Katze ist und in eine Transportbox passt, kann es kostenlos mitfahren. Hunde, die nicht in einer Transportbox verreisen können, zahlen beim Flexpreis-Ticket und beim Sparpreis-Ticket 50 Prozent des Fahrpreises. Bei den Ländertickets und dem Schönes-Wochenende-Ticket musst du für deinen Hund ein Ticket für einen Erwachsenen buchen.
Zusatzticket für das Fahrrad Gegen einen Aufpreis kannst du dein Fahrrad auf deiner Bahnfahrt mitnehmen. Im Preis inbegriffen sind das Fahrrad-Ticket und der Stellplatz für dein Fahrrad.
Sitzplatz­reservierung Wenn du es gern bequem hast, dann buche zu deinem Ticket eine zusätzliche Sitzplatzreservierung gegen einen Aufpreis bei der Deutschen Bahn. Das kannst du während der Ticket-Buchung tun oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Fragen und Antworten zum Zugticket

Um dir noch einen besseren Überblick über das Thema Bahn-Tickets zu bieten, haben wir hier noch einmal die wichtigsten Fragen zum Thema erfasst und für dich beantwortet:

Wie kannst du ein Bahn-Ticket stornieren oder umbuchen?
Die Ländertickets und andere regionale Angebote wie das Schönes-Wochenende-Ticket können nicht storniert oder umgebucht werden. Das Sparpreis-Ticket kannst du bis einen Tag vor deiner Reise mit einer Gebühr von derzeit 17,50 Euro (Stand 08.2016) umbuchen oder stornieren. Beim Flexpreis-Ticket ist eine Stornierung oder Umbuchung bis einen Tag vor dem Geltungstag sogar kostenlos möglich. Ab dem Geltungstag wird hierfür eine Gebühr von derzeit 17,50 Euro erhoben.

Der Zug fällt aus was nun?
Bei Tickets zum Flexpreis und bei den regionalen Angeboten der Deutschen Bahn ist das grundsätzlich kein Problem. Du kannst einfach einen anderen Zug nutzen. Beim Flexpreis-Ticket bist du jedoch an die gebuchte Strecke gebunden und kannst nur unter besonderen Umständen auf eine Ausweichstrecke zum selben Zielort zurückgreifen. Das Quer-durchs-Land-Ticket oder das Schöne-Wochenende-Ticket sind hingegen deutschlandweit in allen Nahverkehrszügen nutzbar. Der Sparpreis ermöglicht dir bei einem Zugausfall beziehungsweise einer Verspätung die Nutzung des nächsten Zuges auf der gebuchten Strecke. Wenn du dir jedoch unsicher bist, welcher der für dich richtige Zug ist, dann wende dich an das Bahnpersonal am Bahnhof.

Welche Angaben dürfen auf dem Ticket nicht fehlen?
Bei Online-Tickets und Handy-Tickets ist es wichtig, dass du deinen Namen angibst. Zudem musst du bei der Buchung eine Identifizierungskarte auswählen. Diese musst du auf der Fahrt dabei haben, denn dein Zugticket ist nur damit zusammen gültig. Wenn du auf dem Ticket also deinen Personalausweis zur Identifizierung angegeben hast, dann musst du diesen auch auf der Bahnfahrt mitführen. Wenn du mit mehreren Personen ein Ticket gebucht hast, müssen die Angaben zu diesen Personen ebenfalls mit den tatsächlichen Mitreisenden übereinstimmen. Bei Tickets mit Zugbindung stehen außerdem ganz genau die Strecke und die entsprechenden Züge auf dem Ticket. So weißt du immer, welche Bahnen, Bahnsteige und Zeiten für dich wichtig sind.

Wie kannst du das Ticket bezahlen?
Am Schalter und an vielen Automaten ist eine Kartenzahlung ebenso möglich wie eine Barzahlung. Beim Online-Ticket kannst du meist mit Kreditkarte, Sofortüberweisung, Lastschrift oder in vielen Fällen auch mit Paypal zahlen.

Jahreskarten, Monatskarten, Wochenkarten der Deutschen Bahn

Auch für Vielfahrer und Pendler hält die Deutsche Bahn tolle Bahn-Angebote bereit. Hier möchten wir dir einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten für Vielfahrer bieten:

Mit der Wochenkarte sparst du schon Geld, sobald du mindestens 1,5 Mal am Tag zwischen zwei Orten hin und her pendelst. Das ist zum Beispiel dann interessant, wenn du für einen kurzen Zeitraum beruflich in einer anderen Stadt bist. Die Strecke ist frei wählbar und bestimmt den Ticket-Preis.

Mit der Monatskarte bist du einen ganzen Monat lang zwischen zwei Orten flexibel. Die Gültigkeit beträgt genau einen Monat und über den letzten Gültigkeitstag hinaus bis 12 Uhr. Das Besondere ist, dass du samstags jeweils eine Person kostenlos mitnehmen kannst oder bis zu drei eigene Kinder oder Enkelkinder. Auch beim Monatsticket hängt der Preis von der gewählten Strecke ab.

Die Jahreskarte bietet dir volle Flexibilität für ein ganzes Jahr. Du bezahlst dabei im Schnitt nur 10 Monate, obwohl du die Jahreskarte 12 Monate uneingeschränkt auf der gewählten Strecke nutzen kannst. Auch hier darfst du samstags eine weitere Person kostenlos mitnehmen, oder aber bis zu drei eigene Kinder oder Enkelkinder. Für Vielfahrer und Berufspendler ist dieses Bahn-Angebot in jedem Fall interessant.

Mehr erfahren über Sparpreise

Seite teilen Seite
teilen
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.